Auf Maifest

Mann wird zwei Mal kurz hintereinander angegriffen

+
Symbolbild.
  • schließen

Auf dem Maifest reinigt er die Toiletten. Doch mehrere Männer haben es auf ihn abgesehen.

Es ist auch der Polizei ein Rätsel, warum in der Nacht zum Pfingstsonntag vier junge Männer einen 34-Jährigen in Güglingen geschlagen haben. Deshalb suchen die Beamten nun Zeugen des Vorfalls.

Der Mann war von seinem Arbeitgeber beauftragt, die WCs am Rand des Maienfestes zu reinigen, als er in einer der Toiletten von einem Betrunkenen angegangen und getreten wurde. Ein hinzu kommender Bekannter des Schlagenden verhinderte Schlimmeres, indem er seinen Freund aus der Toilette zog.

Plötzlich wird der Mann noch einmal angegriffen

Als der 34-Jährige aus der Toilette ging, war sein Putzwagen verschwunden. Auf der Suche nach diesem wurde er von vier Männern angegangen und auf den Boden gestoßen. Aufgrund seiner lauten Hilferufe und eines nahenden Zeugen ließ das Quartett von seinem Opfer. Die Gruppe flüchtete in Richtung Schulgelände. Der 34-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Von den Tätern ist lediglich bekannt, dass sie 16 bis 20 Jahre alt sind. Einer ist blond und trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Hinweise werden erbeten an den Polizeiposten Güglingen, Telefon 07135/6507.

Mehr Polizeimeldungen:

Zwei Hundeattacken: Achtjährige mehrfach gebissen

Hexenkessel-Fall: Polizei schließt Ermittlungen ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare