Die K2811 musste gesperrt werden

Vorfahrt missachtet: Zwei Schwerverletzte

+
Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall auf der K2811.
  • schließen

Schwere Unfall in Großrinderfeld: K2811 war zeitweise gesperrt.

Vorfahrt achten ist eine wichtige Regel, die jeder in der Fahrschule lernt. Leider missachtete am Freitagmittag ein 62-jähriger Ford-Fahrer in Großrinderfeld diese und das hatte schwere Konsequenzen.

Als er gegen 13.45 Uhr  aus dem Industriegebiet Gerchsheim auf die K2811 einbog. Nahm er einer 51-jährigen Opel-Fahrerin die Vorfahrt. Zwar versuchte die 51-Jährige noch auszuweichen, doch die beiden Auto prallten in einem schweren Zusammenstoß aufeinander.

Großrinderfeld: Die K2811 musste auf Grund des Unfall gesperrt werden

Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt. die Opel-Fahrerin musste sogar mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. 20.000 Euro Sachschaden entstanden durch den Aufprall. Die K2811 war bis 15.30 Uhr voll gesperrt.

Weitere Polizeimeldungen

Echtes Freiland Huhn: Federvieh hält Polizei auf Trab

Täter gefasst: Exhibitionist treibt Unwesen in Bad Mergentheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare