Auto übersehen

Fünf Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6
  • schließen

Insgesamt kamen sieben Personen ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Schulbusses wurden am Freitagmittag sieben Insassen verletzt, die alle zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht wurden. Ein angeforderter Rettungshubschrauber, der auch nahe der Unfallstelle gelandet war, kam letztlich zum Krankentransport nicht zum Einsatz.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr nahe MIchelfeld, als der Bus beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersah. Dessen 21-jährige Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Schulbus kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Hierbei wurden die beiden Kraftfahrer als auch die fünf Kinder im Schulbus, die zwischen 8 und 9 Jahre alt sind, verletzt. Eines der Kinder soll sich etwas schwere Verletzungen zugezogen haben.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Großeinsatz: Lkw kippt um, Propangas strömt heraus

Nach Bus-Crash: Mann lebensgefährlich verletzt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.