"Hallo Oma"

Wieder Enkeltrick-Anrufe in der Region - So reagierten die Senioren

+
Trickbetrüger versuchten mit dem Enkeltrick Geld in Forchtenberg und Öhringen zu ergaunern.
  • schließen

Vorsicht vor Anrufern, die um Geld und Wertsachen bitten.

Wer am Telefon die Begrüßung hört "Hallo Oma/Opa" kann sich eigentlich freuen, denn so ein Anruf von den Enkel ist ja etwas Schönes. Doch leider nutzen immer wieder Betrüger den sogenannten "Enkeltrick", um Senioren um viel Geld zu bringen.

Erst vor Kurzem gab es wieder diese Anrufe in Forchtenberg und Öhringen. Die Anrufer gaben sich als Enkel aus und erklärten sie seien in einer Notsituation und benötigten deshalb umgehend Geld. Die Anrufer setzen die Senioren unter Druck und versuchen so an hohe Geldbeträge zu kommen.

Forchtenberg/Öhringen: Enkeltrick-Anrufer baten um hohe Summen

Auch bei den Anrufen in Forchtenberg und Öhringen baten die Betrüger um 20.000 und 30.000 Euro. Die Senioren wussten genau, wie sie mit diesem Trick umgehen müssen: Sie legten auf und benachrichtigten Familie und die Polizei.

Deshalb rät die Polizei: Wenn jemand am Telefon nach Geld oder Wertgegenständen fragt, sofort das Telefonat beenden und die Polizei informieren.

Weitere Trick-Anrufe in der Region:

Mega-Summer ergaunert: Seniorin fällt auf "Schockanruf" herein

Betrügerischer Anruf: Mann fällt auf Gewinnversprechen herein

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare