Tante J versorgt die Ellhofer nicht nur mit Lebensmitteln

Foodsharing: Ellhofenerin rettet vom Parkplatz aus Essen

+
Lebensmittel vor der Tonne retten kann eigentlich jeder. In Ellhofen gibt es einen großen privaten Fairteiler.
  • schließen

In der Region Heilbronn gibt es Foodsharing. An einem Fairteiler in Ellhofen wird nicht nur Essen gerettet, sondern auch gleich Freundschaft geschlossen.

Eigentlich sind es nur ein Carport, ein großer Schrank und ein Kühlschrank, doch mit viel ehrenamtlichem Engagement wird daraus viel, viel mehr. Seit Anfang des Jahres hat "Tante J", wie sie von allen genannt wird, in ihrem Carport eine Fairteilerstation. Hier werden gerettete Lebensmittel abgegeben, die noch zu gut für die Tonne sind, aber zum Beispiel in Supermärkten und Bäckereien nicht mehr verkauft werden dürfen.

"Mein Neffe hat mich auf die Idee gebracht, er macht schon länger beim Foodsharing mit und meinte, dass mein Carport sich dafür sehr gut eignen würde", erzählt Tante J. Die Foodsharerin besitzt kein Auto mehr und so blieb der Stellplatz ungenutzt. Als sie zusagte, ging es Schlag auf Schlag: "Wir mussten erst einmal einen Stromzugang für den Kühlschrank legen und die Foodsharer haben mir noch einen Schrank für die anderen Lebensmittel gebracht", erinnert sich Tante J. Die Familie half mit und schon stand die Fairteilerstation.

Foodsharing in der Region Heilbronn: Essen retten mit dem Fairteiler

"Es hat schon eine Weile gedauert, bis die Leute das auch angenommen haben. Am Anfang habe ich viel Mundpropaganda gemacht und bin zu den Nachbarn gegangen. Mittlerweile kommen viele Leute regelmäßig und schauen, was im Fairteiler ist", sagt die Helferin stolz.

Am Fairteiler kann jeder sich bedienen, der Lebensmittel vor der Tonne retten möchte. "Man kann eben nicht planen, was man mitnimmt, aber ich gebe dann auch öfters Tipps wie man die Lebensmittel zubereitet. Häufig trauen sich die Leute erst mal nicht an Sachen, die sie nicht kennen", sagt Tante J.

Foodsharing: Tolle kostenlose Rezepte gibt es beim Fairteiler in Ellhofen in der Region Heilbronn

So kann man nicht nur Essen vor dem Müll retten, sondern nebenbei auch noch tolle neue Rezepte abgreifen. Tante J freut sich, wenn die Rezepttipps munden. Der Fairteiler hat auch einen ganz anderen Effekt: "Da sind auch schon Freundschaften entstanden. Mittlerweile kenne ich so viele Leute hier bei uns im Viertel. Das ist wirklich schön, es verbindet einfach", erzählt Tante J. So kommt mittlerweile eine Familie mit gleich drei Generationen regelmäßig zum Fairteiler einräumen zu Tante J. Auch eine 85-Jährige unterstützt den Foodsharer und Tante J in Ellhofen.

Bei diesem Fairteiler in Ellhofen gibt es nicht nur gerettete Lebensmittel, sondern auch praktische Rezepttipps.

Viele lustige Geschichten kann Tante J mittlerweile erzählen. "Ein Mann hat bei mir geklingelt und gefragt, ob er sich etwas aus dem Fairteiler nehmen darf, ich hab ihm dann erklärt, dass man sich hier jederzeit einfach etwas nehmen kann und nicht bei mir klingeln muss. Aber über ein kleines Gespräch immer mal wieder freue ich mich sehr", lacht die Foodsharerin.

Foodsharing in der Region Heilbronn: "Ich würde das wieder machen"

Den Strom für den Kühlschrank und die Arbeitszeit, um den Fairteiler zu bestücken, stellt Tante J gerne zur Verfügung. Sie macht das auf eigene Kosten: "Ich würde das wieder machen", sagt sie. Vielleicht schließen sich ja auch andere an und bieten bei sich einen Fairteiler an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare