Fest für Augen und Ohren

Faschingsumzug: So feiert Talheim

1 von 110
2 von 110
3 von 110
4 von 110
5 von 110
6 von 110
7 von 110
8 von 110
9 von 110
  • schließen

Hellau -Talheim macht zur fünften Jahreszeit richtig Stimmung.

Hellau, Talheim feiert Fasching! Tausende stehen am Straßenrand und feiern mit, als der lange Lindwurm sich bergab in den Ort hinein und auf der anderen Seite bergauf wieder aus dem Ort herausschlängelt. "Talheim - das bedeutet sieben Kilometer zu Fuß", weiß Hästrägerin Svenja Brinkmann von den Rumpelhexen aus dem Weinsberger Tal. Das macht nichts, schließlich gibt's jede Menge Wegzehrung, Fleischkäsweckle und Sekt und einen Wagen mit Riesenbrezeln, der schnell umringt ist.

Gehen Sie gerne auf Faschingsumzüge?

Natürlich sind alle namhaften Gesellschaften der näheren und weiteren Umgebung vertreten. Es ist ein Fest für Augen und Ohren, denn die Guggen geben alles, um in Talheim richtig Stimmung zu machen. Die Underground-Gugge aus Heilbronn Biberach sorgt mit ihrem spektakulären Outfit für viel Aufsehen, ebenso die Grüne Garde des OCV aus Obergimpern, die Juniorgarde aus Jagstfeld ist ein Blickfang, die Mühlenhexen aus Ilsfeld sind in großer Zahl dabei, ebenso die Jagstfelder Hühnerlaus-Narren mit der Gigger-Gugge. "Wir proben unter der Autobahnbrücke", grinst Hansjörg Behnke von der Underground-Gugge aus Biberach.

Faschingsumzug: So feiert Talheim

Schier kein Ende findet der Lindwurm, denn immer mehr Gesellschaften steuern Talheim an. "Wer die fünfte Jahreszeit liebt, ist hier richtig", weiß Udo Krämer aus Friedrichshafen am Bodensee. Er kommt jedes Jahr extra wegen des Umzugs nach Talheim. "Was für eine Atmosphäre", lacht er.

Von Susanne Walter

Mehr zum Thema:

Bildergalerie: Das ging ab beim Weiberfasching

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare