Nach dem Entstauben läuft's

Einzigartiger Faschingsauftakt in Kochersteinsfeld

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
6 von 16
7 von 16
8 von 16
9 von 16
  • schließen

Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten konnten die Schnäppsturm-Fätzer richtig loslegen.

Zwei Stunden Programm boten die Schäppsturm-Fätzer Hardthausen im Kochersteinsfelder Bürgerhaus zum Faschingsauftakt. Die Guggenmusiktruppe vom musikalischen Leiter Manfred Schuster hatte Anfangsschwierigkeiten, denn die Instrumente quietschten fürchterlich.

Fätzervorsitzender Wolfgang Hotter ließ die Instrumente vom Staub, der sich seit der letzten Faschingskampagne angesammelt hatte, reinigen und dann fetzten die Fätzer richtig los. Der Verein ist stolz, denn diesen Faschingsauftakt, der in Form einer Stehparts durchgeführt wird, gibt es nur in Kochersteinsfeld.

Einzigartiger Faschingsauftakt in Kochersteinsfeld

Das Instrumente-Entstauben wurde begleitet von musikalischen und lustigen Programmpunkten. Wolfgang Apfelbach, Dominic Gärtner und Lea Vogel sind Komödianten, die bei den Freilichtspielen Jagsthausen oder Neuenstadt und einigen anderen auftreten und haben sich im Fasching ein zweites erfolgreiches Standbein erarbeitet.

Gärtner legt sich fest: "Komödie und Fasching isch genau des Gleiche – nur anderscht". Wolfgang Apfelbach fasst sich noch kürzer: "Stimmt!"

Lea Vogel sang mit ihrer Partnerin von der SG Sindringen, Steffi Golla, als Enkelinnen der Gruppe ABBA deren Lieder und bekam genauso begeisterten Beifall wie Jaqueline Wagner und Stefan Wüstholz als Traumpaar Helene Fischer und Florian Silbereisen.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mit von der Partie waren von den Jagsttalnarren die Zwergen- und die Hexengarde. Die Auftritte dieser Narren und weitere lustige Vorträge lösten Kochertalraketen und andere Begeisterungsbeiträge aus.(rk)

Mehr zum Thema:

Saisonauftakt: Faschingszeit startet

Karneval, Fasching und Fastnacht: Alle Infos und Termine für 2016 und 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare