Ermittlungen dauern an

Tragisches Unglück: Jäger erschießt eigene Tochter

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Jäger erschießt in der Wohnung in Ettlingen versehentlich seine eigene Tochter.

Ein furchtbares Unglück hat sich am Donnerstagabend in Ettlingen ereignet. Wie die Polizei mitteilt, hat ein 56-jähriger Jäger nach bisherigen Ermittlungen versehentlich seine eigene Tochter erschossen.

Der Jäger wollte demnach gerade zur Jagd aufbrechen, als sich aus der geladenen Bockbüchsflinte aus noch ungeklärter Ursache ein Schuss in der Wohnung löste.

Jäger erschießt Tochter: Sie verstirbt im Krankenhaus

Dieser traf die 19-jährige Tochter des Jägers. Sie wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie kurz darauf.

Der Jäger war legal im Besitz der Langwaffe. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung dauern an.

Mehr Polizeimeldungen

Unfall auf A6: Stau in Richtung Heilbronn

Gefahr bei Enkeltrick: Diesen Fehler dürfen Opfer niemals machen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare