20.000 Euro Sachschaden

Wie am Flipperautomat! Seniorin baut in Eppingen mehrere Unfälle

+
Symbolbild
  • schließen

Eine Seniorin hat mit ihrem Auto eine Mauer, zwei Autos und einen Fußgänger in Eppingen angefahren.

Eine Mauer, zwei Autos und am Ende noch einen Fußgänger - das ist eine ganz schön lange Liste! Was es damit auf sich hat? Das alles fuhr eine 80-Jährige am Samstagvormittag in Eppingen mit ihrem Auto an. Die Seniorin wollte mit ihrem VW auf einem Parkplatz rückwärts ausparken, fuhr aber zunächst vorwärts und stieß mit dem Wagen gegen eine Mauer. 

Eppingen: Senioren rempelt mit ihrem Auto weiter

Als sie dann den Rückwärtsgang gefunden hat, fuhr sie gegen das Auto eines 35-Jährigen, der ebenfalls gerade rückwärts ausparkte. Als ob das noch nicht genug war, blieb die Frau weiter am Steuer und versuchte ihr Glück beim Autofahren erneut. Sie touchierte mit ihrem Wagen einen geparkten Mercedes Vito und einen 85 Jahre alten Fußgänger. Aber: Es geht noch weiter! Zum Schluss prallte ihr Auto noch einmal gegen eine Steinmauer. Rums!

Fußgänger nach Unfall in Eppingen in der Klinik

Der Fußgänger musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gefahren werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt laut Schätzung der Polizei bei weit über 20.000 Euro. Fraglich nur, warum die Frau nicht schon nach dem ersten, spätestens aber zweiten Zusammenprall stehen blieb. 

Mehr News aus der Region

Das Katzenbaby Ajuna wurde schwer misshandelt. Ihm wurde ein Ohr abgeschnitten. Nun berichten die Retter des kleinen Kätzchens von dem traurigen Fund!

Ein Unbekannter hat auf einen Mann eingeprügelt - und das mitten in Heilbronn. Aber: Nicht etwa mit den Fäusten. Vermutlich war ein Schlagstock im Spiel!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare