Angriff in Eppingen

Messer-Angriff in Eppingen: Frau geht auf Lebensgefährten los - Kripo ermittelt

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Bei einem Streit in Eppingen hat eine Frau ihren Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchten Totschlags.

  • In einem Mehrfamilienhaus in Eppingen ist es zu einem heftigen Streit zwischen einem Paar gekommen.
  • Die 54 Jahre alte Frau ging dabei mit einem Messer auf ihren Lebensgefährten los.
  • Die Kriminalpolizei Heilbronn ermittelt jetzt in dem Vorfall.

Eppingen: Frau greift Lebensgefährten mit Messer an – Kripo ermittelt

Nach einem gefährlichen Messerangriff in einer Wohnung in Eppingen ermittelt die Kriminalpolizei. Bei dem Vorfall war eine Frau auf ihren Lebensgefährten losgegangen und hatte ihn mit einem Messer verletzt. 

Wie Polizei und die Staatsanwaltschaft Heilbronn mitteilten, gerieten die beiden Personen in der Nacht zum Montag, 3. August, in einem Mehrfamilienhaus an der Emil-Thoma-Straße in Eppingen in einen heftigen Streit. Dabei soll eine 54 Jahre alte Frau in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer bewaffnet auf ihren 61-jährigen Lebensgefährten losgegangen sein und ihn verletzt haben. 

Eppingen: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags 

Der Mann setzte nach dem Angriff, der gegen 1 Uhr in der Nacht stattgefunden haben soll, einen Notruf ab. Die alarmierten Beamten nahmen die Lebensgefährtin kurz darauf vorläufig fest. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung

Der zuständige Amtsrichter erließ den Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug, sodass die 54-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Der 61-jährige Mann wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Nach einer ambulanten Behandlung konnte er aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Tat aufgenommen. 

Nach dem Messerangriff in Eppingen setzte der Mann einen Notruf ab. Die Polizei nahm die Lebensgefährtin kurze Zeit später fest.

Nach Vorfall in Eppingen – weitere Messerangriffe in der Region 

Erst am Montag war im Prozess um einen Messerangriff auf eine Frau in Heilbronn das Urteil gefallen. Kurz nach Weihnachten hatte ein damals 44 Jahre alter Mann seine Ehefrau mit elf Stichen getötet. Im Juni hatte ein Mann in Stuttgart auf offener Straße auf seine Frau eingestochen. Nachdem ein Mann im vergangenen Sommer seinen früheren Mitbewohner in Stuttgart mit einem Samuraischwert getötet hatte, ist auch in diesem Prozess das Urteil gefallen

Rubriklistenbild: © Google Maps / Collage: ir

Das könnte Sie auch interessieren