Altkleider-Betrug in Eppingen

Betrugsmasche: Gefälschter Altkleidercontainer entdeckt - davon  könnte es noch mehr geben

+
Es gibt offenbar auch Betrüger, die auf Altkleider aus sind. 
  • schließen

In Eppingen wurde durch einen Zufall ein gefälschter Altkleidercontainer entdeckt. Die Diakonie spricht von einer Altkleider-Mafia.

Immer wieder fallen Betrügern neue Maschen ein. Ob zu Hause, auf offener Straße oder im Internet - sie schlagen überall zu. Gerne verwenden sie dabei auch Logos von bekannten Unternehmen, um sich damit das Vertrauen der Opfer zu erschleichen. Aus aktuellem Anlass warnt das Diakonische Werk Baden vor Betrugsmaschen mit Altkleidercontainern. In Eppingen wurde durch einen Zufall ein gefälschter Altkleidercontainer mit dem Logo der Diakonie entdeckt. 

Eppingen: Altkleidercontainer mit Diakonie-Logo gefälscht

Aufgeflogen ist der Schwindel, weil eine Frau versehentlich ihre neuen Schuhe in den Altkleidercontainer geworfen hatte, berichtet swr.de. Als sie daraufhin in der Diakonie anrief, stellte sich heraus, dass die Altkleider-Betrüger, ein schon seit Jahrzehnten nicht mehr verwendetes Logo der Diakonie, auf den Container aufgeklebt hatten. 

Ein Sprecher der Diakonie erklärte gegenüber dem SWR,  dass die Diakonie keine eigenen Kleidercontainer aufstelle. Außerdem bestehe der Verdacht, dass eine Altkleidermafia damit etwas zu tun habe. 

Eppingen: Gefälschter Altkleidercontainer mit Diakonie-Logo - Anzeige erstattet

Doch was ist eigentlich die Absicht einer Altkleidermafia? Auf Nachfrage von echo24.de erklärt Frank Belz, Pressesprecher der Polizei Heilbronn: "Mit Altkleidern wurde bisher schon öfter mal Schindluder betrieben. Dabei kann aber von keinen Mafia-Strukturen sprechen." Auf die Frage, was mit solchen Sachen passiert, kann auch Belz keine eindeutige Antwort geben: "Es könnte sein, dass die Kleidung verkauft wird."

Die Diakonie erstattete daraufhin eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Missbrauchs von Markenrechten, außerdem noch wegen des Verstoßes gegen das Urkundenrecht und Verstoß gegen das Vermögensrecht. Und auch auf Facebook teilte die Diakonie Baden ein Foto von dem gefälschten Container. 

Weitere Betrugsfälle in Heilbronn und Region:

Polizei warnt: Trickbetrüger schlagen wieder zu - mit neuer Masche

Enkeltrick-Betrüger schlagen zu: Ehepaar übergibt fünfstelligen Betrag

Telefon-Betrug: Verkäuferin warnt Senior zweimal vor großem Fehler

Polizei warnt vor Krankenhaus-Betrüger! Wenn er auftaucht, sofort heimlich Notruf wählen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare