1,5 Promille

Betrunkener wirft sich auf Auto und zertrümmert Scheibe

+
Ein betrunkener Mann hat die Scheibe eines Autos mit bloßen Händen eingeschlagen. 
  • schließen

Ein Mann ist im Enzkreis komplett ausgerastet und hat die Windschutzscheibe eines Autos mit bloßen Händen eingeschlagen.

  • Mann zerstört Windschutzscheibe von Auto mit bloßen Händen
  • Beim Eintreffen der Polizei flüchtet der spärlich bekleidete Randalierer in ein Feld
  • Beamte stellen ihn und finden schnell die Ursache für seinen Ausraster

Ein betrunkener und nur spärlich bekleideter Mann hat sich im Enzkreis auf die Motorhaube eines Autos geworfen und mit bloßen Händen die Windschutzscheibe zertrümmert. Als der Besitzer des Wagens diesen verteidigen wollte, ging der 23 Jahre alte Angreifer mit Fäusten auf ihn los, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Niefern-Öschelbronn: Spärlich bekleideter Randalierer von Polizei auf Feld geschnappt

Eine Streife eilte zu Hilfe, woraufhin der Betrunkene in ein angrenzendes Feld floh. Die Polizei schnappte schließlich den Mann, der einen Alkoholwert von fast 1,5 Promille aufwies. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus und muss nach dem Vorfall vom Samstag in Niefern-Öschelbronn mit einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen.

Auch interessant

Ein Junge (11) ist in Lauda-Königshofen mit dem Auto seiner Mutter ausgebüxt - aus traurigem Grund.

In Öhringen machten Unbekannte Jagd auf eine Katze und beschossen sie mit einem Luftgewehr. Jetzt hat PETA eine Belohnung ausgesetzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare