In Ellwangen

Oh Gott! Frau am Altar bestohlen

+
Eine Frau wurde in einer Kirche bestohlen. (Symbolbild)
  • schließen

In Ellwangen kam es in einer Kirche zu einer gar nicht frommen Tat: Eine Frau wurde am Altar bestohlen.

○ Frau kniet vor den Altar und stellt Tasche neben sich. 
○ Unbekannter stiehlt die Tasche.
○ Zeugen ist vorher ein junger Mann aufgefallen.

Während ihres Gebets in einer Kirche in Ellwangen ist eine Frau bestohlen worden. 

Ellwangen: Oh Gott! Frau am Altar bestohlen

Das ist wirklich kein himmlisches Benehmen gewesen! Ein Unbekannter hat am Dienstag eine Frau am Altar bestohlen. Die 49-Jährige kniete neben dem Altar und hatte ihre Tasche neben sich auf den Boden gestellt. Ohne dass sie es merkte, näherte sich ihr ein Unbekannter, griff die Tasche und flüchtete. 

Einer Zeugin war kurz zuvor ein Mann im Alter von rund 20 Jahren aufgefallen - die Polizei vermutet, dass es sich dabei um den Dieb handeln könnte. In der Tasche befanden sich laut Polizei etwas Bargeld, Personalausweis und EC-Karte der Frau.

Diebisches Trio und Tipps vom LKA gegen Betrüger

In Kochendorf war ein diebisches Trio unterwegs. An einer Tankstelle haben zwei Personen abgelenkt, ein Dritter hat Zigaretten mitgehen lassen. 

Immer wieder hört und liest man auch von Betrügern am Telefon. Nun hat das LKA Tipps gegeben, wie man mit diesen Betrügern umgehen kann und es vermeidet auf die miesen Maschen reinzufallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare