Kontrollen in Küchen und Kühlschränken

Ekel-Essen! Zoll entdeckt krasse Verstöße in Gaststätte im Kreis Schwäbisch Hall

  • echo24.de Redaktion
    Vonecho24.de Redaktion
    schließen

Bei einer Kontrolle fiel den Lebensmittelüberwachern sofort auf, dass es in einer Gaststätte große Mängel gibt.

Nicht immer ist alles frisch, was auf den Teller kommt...

Vertrauen ist gut, Kontrolle umso wichtiger! Eigentlich waren Zollbeamte in der vergangenen Woche auf der Suche nach Schwarzarbeitern. Doch was sie zusammen mit Lebensmittelkontrolleuren dann im Landkreis Schwäbisch Hall entdeckten, ist einfach nur eklig.

In einer Gaststätte wurden zahlreiche Beanstandungen an dort vorgefundenen Lebensmitteln gemacht, es sei "nicht mehr verkehrsfähig". Besser gesagt: Das Essen war schlecht! Die entnommenen Proben werden aktuell im Veterinäruntersuchungsamt Fellbach untersucht. Auf den Betreiber kommt laut Mittelung des Zolls wohl eine Geldstrafe zu.

Insgesamt wurden 23 Betriebe in den Kreisen Heilbronn, Ludwigsburg und Schwäbisch Hall von Beamten unter die Lupe genommen und 26 weitere Verstöße gegen das Arbeits- und Steuerrecht aufgedeckt. Doch nicht nur in Schwäbisch Hall wurden Ekel-Funde gemacht.

Das zeigt der Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung für Baden-Württemberg, der am Montag in Stuttgart vorgestellt wurde. Das Erschreckende: Die Zahl der Verstöße geht in die Zehntausende!

Ekel-Alarm im Supermarkt - Gammelfleisch-Verkäufer kommt vor Gericht

Rubriklistenbild: © Pixabay

Mehr zum Thema