Zeugin beobachtet Trio

Einbrecher richten riesigen Schaden an - Beute nur gering

+
Symbolbild
  • schließen

Das diebische Trio brach mehrere Türen auf, beschädigte einen Tresor und entwendete letztlich einen geringen Bargeld-Betrag.

Nur zum Teil erfolgreich waren drei Einbrecher, die in der Nacht zum vergangenen Montag durch eine aufgewuchtete Hintertür in ein Lokal in der Untereisesheimer Jahnstraße eindrangen. Im Inneren des Gebäudes brachen sie weitere Türen auf und fuhren mit einer Sackkarre einen 300 Kilogramm schweren Tresor vom Büro ins Freie. 

Bei dem Versuch, diesen aufzubrechen, wurde der elektrische Mechanismus des Tresors zerstört. Es gelang den Langfingern allerdings nicht, ihn zu öffnen. Dafür stahlen sie einen kleinen Standtresor, in dem sich etwas Bargeld befand. Diesen nahmen sie komplett mit. 

Der angerichtete Sachschaden beträgt mit über 5.000 Euro allerdings ein Vielfaches der Beute. Eine Zeugin hörte gegen 5.50 Uhr Geräusche aus Richtung der Gaststätte. Kurz darauf sah sie drei dunkel gekleidete und mit Kapuzen vermummte Männer. Das Trio stieg in einen roten Audi A1 und fuhr weg.

Auch interessant

Mitten in Heilbronn: Mann von drei anderen überfallen

Zoll hat einen Lauf! Wieder etliche Schmuggelzigaretten aus dem Verkehr gezogen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare