Auch bei Marktkauf im Sortiment

Gefährlich für Allergiker! Salathersteller aus der Region ruft Edeka-Produkt zurück

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Salat-Mix war möglicherweise falsch etikettiert und dann bei Edeka und Marktkauf angeboten worden.

Der Salatproduzent Gartenfrisch Jung aus Jagsthauen ruft die Salatmischung "Edeka deli Caesar Snack Salat" zurück. Betroffen sind 280-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23. März 2019. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Rückruf von Salatmischung: Bei Edeka und Marktkauf angeboten

In Baden-Württemberg wurden die Salate bei den Supermarktketten Edeka und Marktkauf angeboten. Außerdem noch in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Hessen, Thüringen, Sachsen sowie in Teilen von Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Produktrückruf bei Edeka: Salat möglicherweise falsch etikettiert

Den Angaben nach tragen manche Packungen möglicherweise falsche Etiketten. Allergene wie Magermilchjoghurt, Hartkäse, Eigelb, Anchovispaste, Milch, Lysozym aus Ei sowie Weizenmehl sind darauf nicht ausgewiesen. Nicht-Allergiker können das Produkt laut Hersteller bedenkenlos essen.

dpa

Mehr zum Thema

Nach Hype um bestimmtes Klopapier: dm legt mit neuen Produkten nach

Lidl ruft Käse zurück: Schlimme Erkrankung droht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare