Anzeige folgt

Betrunken auf E-Scooter in Baustelle gerast - Krankenhaus!

+
Mit einem E-Scooter in die Baustelle zu fahren, war keine gute Idee.
  • schließen

Langenbrettach: Ein Mann fuhr betrunken mit einem E-Scooter in eine Baustelle. Keine gute Idee!

Baustellenabsperrung missachtet - Krankenhaus! Das passierte einem 34-jährigen Mann, der nun schwer verletzt ist. Aber: Wie kam es dazu? Der Mann fuhr mit einem E-Scooter in alkoholisiertem Zustand die Langenbrettacher Hauptstraße entlang. Trotz einer Sperrung aufgrund von Straßenbelagsarbeiten fuhr der Mann weiter in den Baustellenbereich ein. 

Vermutlich wegen dem unebenen Boden und dem Alkoholkonsum kam der Mann zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Mit einer Anzeige muss er nun ebenfalls rechnen.

Mehr Polizei-News

Die Polizei beweist immer wieder ihre Tierliebe. Dieses Mal rettete sie auf der A6 einen Vogel, der sich auf besondere Art "bedankt".

Immer wieder warnt die Polizei vor Betrügern am Telefon. Aber: Nicht immer hilft das. Eine Seniorin ist auf einen "Schockanruf" hereingefallen - und hat eine Mega-Summe verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare