Die beiden geraten offenbar nicht zum ersten Mal aneinander

Busfahrer verweigert 15-Jährigem die Mitfahrt - der packt ein Messer aus

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Busfahrer nimmt einen Fahrgast wegen eines früheren Vorfalls nicht mit. Der rastet daraufhin in Dörzbach aus.

Bereits am vergangenen Mittwoch kam es am Bahnhof Dörzbach zu einer bedrohlichen Situation für einen Busfahrer der Linie 19. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Der 28-jährige Busfahrer hatte laut Polizei gegen kurz nach 19 Uhr einem 15-Jährigen die Mitfahrt wegen eines Vorfalls vom vorhergehenden Montag verweigert. Dies wollte dieser offenbar nicht hinnehmen.

Dörzbach: Busfahrer flüchtet offenbar vor Bedrohung

Noch außerhalb des Busses stehend, beleidigte der Jugendliche den Busfahrer und bedrohte ihn offenbar auch mit einem Springmesser. Der Busfahrer schloss daraufhin die Tür und fuhr los. Der junge Mann soll dann noch gegen die Tür getreten und geschlagen haben.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere drei junge Mädchen, die sich zu diesem Zeitpunkt im Bus befanden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940/9400 in Verbindung zu setzen.

Mehr Polizeimeldungen:

Nach Streit: Polizei findet Leiche

Unerwartetes Happy-End: Mutter vergisst Kind

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare