Kein Einzelfall!

Bedienungsgeld-Diebe: Betroffener Gastwirt geschockt

+
Die Polizei warnt vor Dieben in der Region.
  • schließen

Serientäter treiben in Hohenlohe ihr Unwesen. In ihrem Visier: Gaststätten.

In Hohenlohe treiben derzeit dreiste Bedienungsgeld-Diebe ihr Unwesen. Eines ihrer Opfer: Klaus Frey vom Gasthaus "Krone" in der Öhringer Marktstraße. Als er am 11. April einen Blick in die Schublade wirft - DER Schock: Geldbeutel futsch - und damit auch 880 Euro!

Der Suche nach dem verschwundenen Geldbeutel folgt die Ernüchterung. Frey: "Als klar war, dass wir ihn nicht wiederfinden, informierte ich sofort die Polizei."

Kein Einzelfall! Auch in anderen Gaststätten in Öhringen, Neuenstein und Schwäbisch Hall schlugen die Diebe zu. Aus diesem Grund warnt die Polizei ausdrücklich vor weiteren Diebstahlversuchen. Eine Serie ist nicht ausgeschlossen.

Auch Frey warnt vor den Dieben: "Ich habe bereits anderen Kollegen Bescheid gesagt." Ärgerlich ist ein solcher Vorfall natürlich immer - in der "Krone" lässt man sich aber davon nicht aus der Fassung bringen. Frey: "Was soll man machen? Das Leben geht weiter!"

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Serientäter? Polizei gibt Großwarnung heraus

Heilbronn: Gutgläubiger Oma (95) wird ihr Schmuck geklaut

Zeugen gesucht:Dieb verwüstet erst Keller - und geht dann auf Beutezug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare