"BMW ist viel besser..."

Hackerangriff auf Instagram-Account von Mercedes: Unbekannte posten Hakenkreuz 

  • schließen

Am Dienstagabend wurde der Instagram-Account des Autoherstellers Daimler gehackt. Mehrere Stunden posteten Hacker neue Beiträge - unter anderem ein Bild vom Hakenkreuz. 

  • Am Dienstagabend kam es zu einem Hackerangriff bei Instagram. 
  • Der Hacker oder eine Hackergruppe namens "catz" übernahmen für mehrere Stunden den Instagram-Account von Mercedes-Benz
  • Das Instagram-Konto vom Stuttgarter Autohersteller Daimler hat über sechs Millionen Follower. 

Mercedes-Benz: Hackerangriff auf Daimlers Instagram-Account 

Am Dienstagabend wurde die offizielle Instagram-Seite des Stuttgarter Autoherstellers Daimler gehackt. Mit etwa 6,7 Millionen Followern gehört der Autohersteller Daimler zu den größten Accounts auf Instagram. Mehrere Stunden tobte sich der Hacker auf dem Account aus und verfälsche etliche Beiträge. Der Hacker postete auch mehrere neue Bilder - unter anderem eins mit Hakenkreuz, wie autobild.de berichtet. 

Außerdem wurde allem Anschein nach ein Bild von einem BMW X8 online gestellt. Als Kommentar schrieb der Hacker "BMW ist viel besser ihr F...". Der Hackerangriff wurde jedoch zeitnah bemerkt. "Der Hack wurde sofort bemerkt. Entsprechende Schritte wurden sofort eingeleitet", sagte Jörg Howe, Daimler-Sprecher, StN.de gegenüber. 

Daimler: Hacker riefen Mercedes-Benz Follower zum Spenden auf 

Im Laufe des Hackerangriffs wurden nicht nur bestehende Beiträge verfälscht und neue gepostet - sondern auch mehrmals das Profilbild auf dem Instagram-Account gewechselt. Eines der Bilder zeigte eine Person in einem roten Hoodie mit einem Motorradhelm auf dem Kopf. In der Zwischenzeit wurde auch die Profilbeschreibung des Accounts geändert. So soll der Hacker "hacked by catz" in den Steckbrief von Daimler Instagram-Account geschrieben haben. Dies lässt vermutlich darauf schließen, dass es sich um den Namen des Hackers oder der Hackergruppe handelt. 

Die verfälschten Beiträge reichten dem Hacker jedoch nicht aus. Denn während des Hackerangriffs wurden die Follower von Mercedes-Benz zu einer "Spendenaktion für Hungernde" aufgerufen. Es wurde sogar ein Link zum vermeintlichen Spendenaufruf gepostet. Dort sammelten die Hacker angebliche Spenden im Form von Kryptowährung Bitcoins. Noch am selben Abend wurden die gefälschten Beiträge von Mercedes-Benz Account gelöscht. Wie ein Daimler-Sprecher mitteilt, behält sich Mercedes-Benz rechtliche Schritte vor. 

Der Hacker oder eine Hackergruppe namens "catz" übernahmen für mehrere Stunden den Instagram-Account von Mercedes-Benz. 

Stuttgarter Autohersteller in der Krise 

Dabei hat der Autohersteller ganz andere Sorgen als ein Hackerangriff auf Instagram. Denn Daimler kämpft mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie, was die jetzige Prognose für das Jahr 2020 nochmal klarmacht. Außerdem vermelden Porsche und Daimler massive Umsatzeinbrüche. Besonders hart wurde Daimler von der Krise getroffen. Der Stuttgarter Autobauer musste vor Steuern einen Umsatzrückgang von 78 Prozent verschmerzen.

Rubriklistenbild: © Pixabay Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren