Der Kampf gegen die Zeit

Neuer Corona-Test von Bosch entwickelt - schnelle Ergebnisse könnten Leben retten

  • schließen

Es gibt neue Hoffnung im Kampf gegen das Coronavirus! Die Firma Bosch hat ein Coronavirus-Analysegerät entwickelt, das schnellere Ergebnisse liefert.

  • Die Firma Bosch hat einen neuen Coronavirus-Schnelltest entwickelt.
  • Es ist ein Analysegerät, das zu 95 Prozent genau Ergebnisse liefert.
  • Mit dem neuen Corona-Test können schnellere Ergebnisse erzielt werden.

    Coronavirus Baden-Württemberg: Neuer Bosch-Schnelltest könnte viele Leben retten

Das Coronavirus breitet sich in Baden-Württemberg immer weiter aus und fordert immer mehr Menschenleben. Die Testkapazitäten sind bald erschöpft, sodass im Hohenlohekreis schon ohne Test eine Corona-Diagnose möglich ist. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hatte baden-württembergische Firmen aufgefordert, auf Medizinprodukte, wie Schutzkleidung und Desinfektionsmittel umzustellen. Auch Audi in Neckarsulm hatte sich gemeldet und Hilfe angeboten. 

Baden-Württemberg: Bosch stellt neues Analysegerät für Coronavirus-Tests her

Gute Nachrichten gibt es jetzt von Bosch. Die Firma, mit Sitz im baden-württembergischen Gerlingen, hat einen Corona-Schnelltest entwickelt. Mit diesem soll das Sars-CoV-2 in nur 2,5 Stunden nachgewiesen werden können. Normalerweise braucht man für die Auswertung eines Tests im Labor ein bis zwei Tage. Mit dem Gerät könnten zehn Tests gleichzeitig innerhalb von 24 Stunden durchgeführt werden. Könnte dieser Bosch-Schnelltest womöglich viele Menschenleben retten

Baden-Württemberg: Bosch-Schnelltest erzielt schnelle und genaue Ergebnisse

Am Donnerstagmorgen teilte die Firma mit, dass der neue Covid-19-Schnelltest ab Anfang April erhältlich sein könnte. Das Analysegerät der Bosch-Tochterfirma Healthcare Solitions, welches in Zusammenarbeit der nordirischen Medizintechnik-Firma Randox Laboratories Ltd. hergestellt wurde, könnte dann in Arztpraxen, Krankenhäusern, Laboren und Gesundheitszentren in Deutschland, aber auch weltweit, zum Einsatz kommen. 

Die Tests können dann bequem direkt vor Ort durchgeführt werden und liefern ein zu 95 Prozent genaues Ergebnis - somit entfallen aufwendige Transportwege und lange Wartezeiten. Und darum geht es vor allem: Zeit. Nur so kann der Kampf gegen die rasche Ausbreitung des neuartigen Coronavirus gewonnen werden. 

Mit diesem Gerät möchte Bosch die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. 

Für den weltweit ersten vollautomatisierten und molekulardiagnostischen Schnelltest hat das Unternehmen gerade einmal sechs Wochen gebraucht. Das Analysegerät erspart Medizinern auch weitere aufwendige Tests, denn das neue Gerät bringt eine weitere Besonderheit mit sich: Es können nicht nur Coronaviren getestet werden, sondern gleichzeitig auch neun weitere Atemwegserkrankungen. Somit kann schnell die am besten geeignete Therapie für die Erkrankung eingeleitet werden, berichtet stuttgarter-zeitung.de

Rubriklistenbild: © Bosch

Das könnte Sie auch interessieren