Bewohner positiv auf Covid-19 getestet

Pflegeheim in Abstatt meldet gleich drei Coronavirus-Fälle

  • schließen

In einem Pflegeheim in Abstatt bei Heilbronn haben sich drei Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.

  • Zahl der Coronavirus-Infektionen nimmt im Stadt- und Landkreis Heilbronn weiter zu.
  • Immer mehr Pflegeheime melden mit Covid-19 infizierte Personen.
  • Drei Bewohner eines Pflegeheims in Abstatt bei Heilbronn sind betroffen. 

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus steigt in Baden-Württemberg weiter an. Am Dienstag wurden dem Gesundheitsministerium weitere 1.056 Fälle gemeldet. Damit haben sich nun mindestens 13.313 Menschen mit Covid-19 angesteckt. Die Zahl der Todesfälle in Baden-Württemberg steigt auf 196 an. Im Stadt- und Landkreis Heilbronn sind 595 Infektionsfälle gemeldet (Stand: 31. März).

Besonders betroffen von Coronavirus-Infektionen sind immer wieder Pflegeheime. In Baden-Württemberg stehen bereits mehrere dieser Einrichtungen unter Quarantäne. Der erste Corona-Tote im Landkreis Heilbronn war Bewohner eines Seniorenheims in Bad Rappenau. In einem Pflegeheim in Eppingen bei Heilbronn verstarb eine 80-jährige Frau ebenfalls an den Folgen der Infektion mit Covid-19.

Coronavirus: Pflegeheim in Abstatt bei Heilbronn meldet drei infizierte Bewohner

Gestern wurde bekannt, dass sich mehrere Bewohner des Pflegeheims "Seniorenlandhaus Fridericke" in Abstatt bei Heilbronn mit dem Coronavirus infiziert haben. Das berichtet stimme.de. Demzufolge sei ein Bewohner "wegen anderer medizinischer Gründe "ins Krankenhaus gebracht worden war und in diesem Zusammenhang auf Covid-19 positiv getestet worden. Heimleiter Bernd Schulz-Ellgaß habe daraufhin sofort weitere Bewohner auf mögliche Symptome geprüft - und Tests durchführen lassen. Ergebnis: zwei weitere Senioren haben sich mit Corona infiziert.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden im Pflegeheim "Seniorenlandhaus Fridericke" alle möglichen Maßnahmen zum Schutz von Bewohnern und Pflegekräften ergriffen. Da eine Isolation bezüglich Demenzkranker aber schwierig und auch problematisch sei, wie Schulz-Ellgaß gegenüber stimme.de erklärt, bleibe der eine betroffene Bewohner auf seinem Zimmer. Die anderen beiden Senioren befänden sich noch im Krankenhaus.

Coronavirus: Pflegeheime sind besonders betroffen.

Erster Coronavirus-Fall im Pflegeim St. Elisabeth in Heilbronn

Am Sonntagabend hatte das Seniorenzentrum St. Elisabeth in Heilbronn den ersten Coronavirus-Fall gemeldet. Ein "hochbetagter" Bewohner hatte sich "außerhalb der Einrichtung und im familiären Umfeld" mit Covid-19 angesteckt. Heimleiterin Helga Rösen erklärte gegenüber echo24.de, dass sie "nach Rücksprache mit dem Amt und dem Hausarzt" umgehend alle erforderlichen Maßnahmen getroffen habe, um in ihrem Pflegeheim eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. 

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa/

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema