Wegen Coronavirus

Coronavirus in Heilbronn: Polizei streicht Präventionstag "Platte IX" - das ist der Ersatz

  • schließen

Der Aktionstag "Platte IX" fällt wegen Corona aus. Stattdessen lädt die Polizei zur Onlinesprechstunde .

  • Wegen des Coronavirus fällt der Aktionstag "Platte IX" aus.
  • Die Polizei Heilbronn hat sich etwas einfallen lassen.
  • Am Samstag um 14 Uhr startet die Onlinesprechstunde auf Facebook.

Coronavirus in Heilbronn: Chatten mit der Polizei auf Facebook statt Aktionstag

Die Coronakrise bringt viele Herausforderungen mit sich. Vom Kontaktverbot bis hin zur Fußball-Bundesliga, deren weiterer Saisonverlauf nach der Zwangspause bis Ende April ungeklärt ist, überall sind derzeit Zurückhaltung und Abstand halten das Gebot der Stunde. Auch die Polizei in Heilbronn muss kreativ werden.

Wie viele andere Veranstaltungen, fällt auch der traditionelle Verkehrspräventionstag "Platte IX" auf der Löwensteiner Platte am 26. April wegen des Coronavirus aus. Was also tun, wenn man den Motorradfahrer vor dem Saisonstart mit Rat und Tat zur Seite stehen will?

Coronavirus in Heilbronn: Polizei beantwortet Fragen im Chat auf Facebook

Die Polizei in Heilbronn hat eine simple und kreative Lösung für diese Frage gefunden: eine Online-Sprechstunde auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Diese findet erstmals  am Samstag, 4. April um 14 Uhr auf Facebook statt.

Interessierte Motorradfahrer haben dann laut dem SWR die Möglichkeit mit dem Polizeisprecher Frank Belz und einem Experten der Verkehrspolizeiinspektion Weinsberg zu chatten. Belz und sein Kollege werden dort die  Fragen der Motorradfahrer beantworten und über alle sicherheitsrelevanten Themen rund ums Motorradfahren informieren.

Coronavirus in Heilbronn: Polizei kontrolliert weiter auf der "Platte"

Neben technischen Details wie Auspuff-Manipulationen soll es aber auch zum Gespräch zwischen Polizist und Motorradfahrer kommen. Dabei ist Belz eine Sache besonders wichtig: "Nicht wie sonst in einer Kontrollsituation, sondern auf Augenhöhe. Wir rechnen schon damit, dass dieses Angebot gut genutzt wird."

Statt  einer strengen Kontrolle wegen zu lauter Bikes, soll es auf Facebook auf Augenhöhe zugehen.

Allerdings sollten sich die Motorradfahrer an der Löwensteiner Platte nicht allzu sicher fühlen, denn am Wochenende wird die Polizei auch dort besonders präsent sein und kontrollieren, ob die Corona-Verordnung der Landesregierung eingehalten wird.

Rubriklistenbild: © Felix Kästle/dpa Symolbild

Das könnte Sie auch interessieren