Zahlen nur noch Werktags

Keine aktuellen Zahlen mehr am Wochenende! Darum gibt's weniger Corona-Infos aus BaWü

  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Aktuelle Covid-19-Zahlen gibt es für Baden-Württemberg nun nicht mehr täglich. echo24.de hat nachgefragt, was hinter dieser Entscheidung steckt.

  • Das Landesgesundheitsamt passt seine Berichterstattung an die aktuelle Coronavirus-Lage an.
  • Die aktuellen Covid-19-Zahlen werden künftig nur noch werktags mitgeteilt.
  • Das betrifft auch das Sozialministerium.

Coronavirus Baden-Württemberg: Wenig Neuinfektionen - so reagiert das Landesgesundheitsamt

In der Hochzeit der Coronavirus-Krise gehörte Baden-Württemberg neben Bayern und Nordrhein-Westfalen zu den Bundesländern, die am stärksten von Covid-19 betroffen waren. Über 35.000 Menschen haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert. 

Doch seitdem hat sich einiges getan, das Landesgesundheitsamt (LGA) in Baden-Württemberg meldet nur noch wenige Neuinfektionen. Zudem konnten viele Beschränkungen, die im Kampf gegen Covid-19 erlassen wurden, bereits wieder gelockert werden.

Coronavirus Baden-Württemberg: Zahlen werden nur noch werktags veröffentlicht

Entsprechend hat jetzt auch die Lenkungsgruppe "SARS-CoV-2 (Coronavirus)" reagiert und am Mittwoch aufgrund der "aktuellen Lage" eine wichtige Änderung in der Berichterstattung des LGA beschlossen. Statt wie bisher täglich werden die aktuellen Zahlen - also die Anzahl der Neuinfektionen und Todesfälle, die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner, der 7-Tages-R-Wert und besondere Ereignisse - nun nur noch werktags durch das LGA mitgeteilt. 

Entsprechend veröffentlicht auch das Sozialministerium die Zahlen nur noch werktags auf der eigenen Internetseite. Auf Nachfrage von echo24.de begründete ein Sprecher des baden-württembergischen Sozialministeriums diesen Schritt mit der gesunkenen Zahl an Neuinfektionen. Zumal die Corona-Warn-App am Dienstag vorgestellt werden soll.

Coronavirus Baden-Württemberg: LGA mit ausführlichem Bericht

Zudem ist die Veröffentlichung der Coronazahlen für Baden-Württemberg am Wochenende mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden, den es nun an die aktuelle Situation anzupassen gilt. Der Sprecher verweist außerdem auf den ausführlichen Lagebericht des LGA, der künftig immer donnerstags erscheint und ebenfalls auf der Website des Ministeriums einzusehen ist.

Immer weniger Menschen in Baden-Württemberg erkranken an Covid-19.

Ob und wenn ja in welcher Form die aktuellen Coronazahlen künftig weiterhin am Wochenende abrufbar sind, konnte der Sprecher des baden-württembergischen Sozialministeriums auf Anfrage von echo24.de nicht sagen. 

Rubriklistenbild: © Center for Disease Control/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema