Mobiles Impfteam unterwegs

Corona-Impfaktionen im Hohenlohekreis: Wo hält der Impfbus in dieser Woche?

Coronavirus: Im Hohenlohekreis gibt es wieder Impfaktionen. (Symbolbild)
+
Coronavirus: Im Hohenlohekreis gibt es wieder Impfaktionen. (Symbolbild)
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Die Corona-Impfkampagne stockt – doch die Städte und Gemeinden steuern dagegen. Auch in dieser Woche gibt es wieder Impfaktionen in der Region...

Gegen Corona impfen – ganz unkompliziert und ohne Termin: Das war bis vor wenigen Wochen noch nicht möglich. Doch mittlerweile gibt es genügend Impfstoff und es wird auch immer einfacher, sich immunisieren zu lassen. Dennoch steigen die Corona-Zahlen in Baden-Württemberg immer noch. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt heute (9. August) 17,0. Umso wichtiger wird es angesichts der sich ausbreitenden Delta-Variante, dass möglichst viele Menschen sich an der Impfkampagne beteiligen.

Deshalb lassen sich Städte und Gemeinden immer wieder Aktionen einfallen, die den Impfstoff zu den Menschen in der Region bringt. So auch wieder am Samstag, 14. August. Da wird im Hohenlohekreis ein mobiles Impfteam auf dem Wertstoffhof Stäffelesrain in Beltersrot im Einsatz sein. Von 8 bis 12 Uhr, sowie von 13:30 bis 16 Uhr kann jeder über 18-Jährige vorbeikommen und sich impfen lassen.

Corona-Impfung im Hohenlohekreis: Dieser Impfstoff wird verimpft

Besonders praktisch: Es wird der Vektorimpfstoff des US-Herstellers Johnson&Johnson verimpft. Das bedeutet, es wird nicht Mal ein Zweittermin benötigt. Wer sich mit Johnson&Johnson impfen lässt, gilt bereits 14 Tage nach der Erstimpfung als vollständig immunisiert.

Auf dem Wertstoffhof Stäffelesrain in Beltersrot wird am Samstag übrigens geimpft, solange der Vorrat reicht. Impfwillige müssen lediglich einen Lichtbildausweis und – soweit vorhanden – Impfausweis und Versichertenkarte mitbringen.

Corona-Impfung im Hohenlohekreis: Impfbus fährt durch die Region

Doch wer am Samstag keine Zeit hat, braucht sich keine Sorgen zu machen. In der Region Hohenlohe gibt es mittlerweile auch den sogenannten Impfbus. Dieser fährt – genau wie der Impfbus der Stadt Heilbronn – mit einem mobilen Impfteam an Bord durch die Städte und Gemeinden. Auch hier wird Johnson&Johnson verimpft.

  • Dienstag, 10.08.2021, 9-17 Uhr: Altes Rathaus Künzelsau
  • Mittwoch, 11.08.2021, 14-19 Uhr: Nobelgusch, Pfedelbach
  • Donnerstag, 12.08.2021, 14-19 Uhr: Aldi-Parkplatz, Forchtenberg

Im Kreisimpfzentrum Öhringen kann man sich sogar jedes Wochenende ohne Termin impfen lassen. Allerdings ist das Angebot nicht auf einen Impfstoff beschränkt. Im KIZ können Impflinge wählen, ob sie den Impfstoff von Biontech, Moderna, AstraZeneca oder Johnson&Johnson wollen. Geöffnet ist hier freitags und samstags immer zwischen 8 und 18 Uhr und sonntags von 8 bis 15 Uhr. Auch hier gilt – es wird geimpft, solange der Vorrat reicht.

Das könnte Sie auch interessieren