Corona-Impfung in Hohenlohe

Impfaktion im Hohenlohekreis: Hier gibt es Corona-Impfungen ohne Termin

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson
+
Im Hohelohekreis gibt es zahlreiche Impfaktionen. (Symbolbild)
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

In dieser Woche gibt es im Hohenlohekreis erneut mehrere Corona-Impfaktionen – Termine sind nicht erforderlich.

Update vom 23. August: Auch in dieser Woche bietet das Impfteam aus dem Kreisimpfzentrum Öhringen wieder zahlreiche Möglichkeiten an, kurzfristig und wohnortnah eine Corona-Schutzimpfung zu bekommen. Wie das Landratsamt Hohenlohekreis mitteilt, werden die Räume des ehemaligen ZEITGEIST-Ladens am Marktplatz in Öhringen in dieser Woche als Impflokal genutzt. Der Impfbetrieb ist vorgesehen von Mittwoch (25. August) bis Samstag (28. August) jeweils von 7 bis 13 Uhr.

Zudem wird am Samstag (28. August) wie bereits an den vergangenen Samstagen auch von 8 bis 12 Uhr sowie von 13.30 bis 16 Uhr ein mobiles Impfteam auf dem Wertstoffhof Stäffelesrain in Beltersrot im Einsatz sein. Geimpft wird jeweils ohne vorherige Anmeldung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson (nur eine Impfung) oder Biontech (zwei Impfungen erforderlich). Geimpft wird, solange der Vorrat reicht.

Nach wie vor findet im Kreisimpfzentrum (KIZ) Öhringen immer freitags und samstags von 8 bis 18 Uhr und sonntags von 8 bis 15 Uhr das offene Impfen ohne Termin statt. Dabei werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson&Johnson angeboten, solange der Vorrat reicht. Übrigens: Ab dem 1. September gibt es auch im KIZ Öhringen Auffrischungsimpfungen.

Impfaktionen im Hohenlohekreis: Hier wird diese Woche geimpft – ohne Termin

Erstmeldung vom 16. August: In dieser Woche (KW 33) gibt es im Hohenlohekreis erneut zahlreiche Impfaktionen unter dem Motto: „Jede Impfung zählt“. Geimpft wird in Testzentren, auf dem Wertstoffhof und am Freibad – auch der Impfbus ist wie in der vergangenen Woche erneut im Einsatz. Bei einer der Impftermine gibt es sogar eine Belohnung für den Pieks.

Geimpft wird laut dem Landratsamt Hohenlohekreis jeweils ohne vorherige Anmeldung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson (nur eine Impfung) oder Biontech (zwei Impfungen erforderlich). Geimpft wird, solange der Vorrat reicht. Zum Impftermin sollte ein Lichtbildausweis, falls vorhanden der Impfausweis sowie eine Versichertenkarte mitgebracht werden. Diese Impfaktionen gibt es in der KW 33 im Hohenlohekreis:

  • Am Dienstag (17. August) finden von 17 bis 20 Uhr parallel zum Betrieb des Schnelltestzentrums Brettachtal Impfungen in der Brettachtalhalle Bretzfeld statt.
  • Ebenfalls parallel zum Testbetrieb finden am Donnerstag (19. August) von 16 bis 20 Uhr Impfungen in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell statt.
  • Am Samstag (21. August) wird wie bereits an den vergangenen Samstagen von 8 bis 12 Uhr sowie von 13.30 bis 16 Uhr ein mobiles Impfteam auf dem Wertstoffhof Stäffelesrain in Beltersrot im Einsatz sein.
  • Der Impfbus hält am Samstag (21. August), von 7 bis 12 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Zweiflingen.
  • Auch am Sonntag (22. August 2021) ist der Impfbus unterwegs und hält von 10 bis 15 Uhr am Freibad in Niedernhall. Wer sich am Niedernhaller Freibad impfen lässt, bekommt neben dem Impfschutz als Belohnung einen freien Eintritt in dieser Saison geschenkt.

Corona-Impfung im Hohenlohekreis: Impfaktionen ohne Termin – mit Belohnung

Nach wie vor findet im Kreisimpfzentrum (KIZ) Öhringen immer freitags und samstags von 8 bis 18 Uhr sowie sonntags von 8 bis 15 Uhr das offene Impfen ohne Termin statt. Dabei werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson angeboten – solange der Vorrat reicht. Darüber hinaus können auch weiterhin Termine für eine Corona-Impfung in dem KIZ Öhringen telefonisch oder online gebucht werden.

Seit dem 14. Juni erhalten vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen in ganz Deutschland den digitalen Impfnachweis. Auch im Kreisimpfzentrum (KIZ) des Hohenlohekreises in Öhringen wird das Impfzertifikat nach der Impfung für die vollständig Geimpften ausgedruckt.

Das könnte Sie auch interessieren