Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall nahe Tripsdrill: zwei Personen schwer verletzt

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Pkw-Fahrer übersieht ein entgegenkommendes Motorrad - ungebremst kommt es zum Crash. 

Bei einem Unfall in der Nähe von Cleebronn wurden am Sonntag zwei Personen schwer verletzt. Ein Pkw war mit einem Motorrad kollidiert. Im Auto saß auch ein achtjäriges Kind.

Unfall bei Tripsdrill: Motorradfahrer wird übersehen

Gegen 11 Uhr war ein 38-jähriger Daimler-Chrysler-Fahrer auf der K2069 vom Erlebnispark Tripsdrill kommend in Richtung Cleebronn unterwegs. Im Kreuzungsbereich Katharinenplaisir wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er den auf der Kreisstraße 2069 aus Richtung Cleebronn kommenden 59-jährigen Motorradlenker. Es kommt zum ungebremsten Zusammenstoß. 

Zwei Personen werden bei dem Unfall nahe Tripsdrill schwer verletzt

Der Motorradfahrer wurde dabei über das Fahrzeugdach geschleudert und kam im Grünstreifen zum Liegen. Durch den Sturz wurde er, trotz Schutzhelm und Schutzkleidung, schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. 

Die 31-jährige Beifahrerin im Pkw wurde ebenfalls schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Das mitfahrende 8-jährige Kind im Pkw und der Pkw-Lenker wurden nicht verletzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare