Der Grund ist unfassbar 

Freizeitpark: Junger Mann fühlt sich vom Kind provoziert - und schlägt zu

+
Der 18-jährige Schläger muss nun mit einer Anzeige rechnen. 
  • schließen

In einem Freizeitpark bei Cleebronn schlägt ein 18-Jähriger einem 14-Jährigen mitten ins Gesicht. 

Ganz nach dem Motto: hey was guckst du? - kam es, am Montagnachmittag, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen in einem Freizeitpark bei Cleebronn. Aber was war genau geschehen? 

In einem Freizeitpark hatte ein 18-jähriger junger Mann vermutlich ein Problem damit, wie ein 14-Jähriger ihn ansah. Daraufhin sprach der 18-Jährige den vermeintlichen Böse-Gucker auf eine nicht besonders nette Art und Weise an, berichtet die Polizei.   

Polizei: 14-Jähriger wurde leicht verletzt 

Der Jüngere ging auf die Provokation nicht ein und fuhr ein Fahrgeschäft. Doch anschließend wurde er am Ausgang vom 18-Jährigen abgepasst und am Kragen gepackt. Er schlug dem 14-Jährigen mindestens einmal mit der Hand ins Gesicht, sodass dieser leicht verletzt wurde, berichtet die Polizei. Außerdem wurde das Mobiltelefon des 14-Jährigen bei der Rangelei beschädigt. 

Nach dem Vorfall rief die Polizei eine Fahndung nach dem 18-jährigen Schläger aus. Kurze Zeit später konnte der junge Mann ermittelt und  festgenommen werden. Nun muss er mit einer Anzeige rechnen. 

Mehr Polizeimeldungen: 

Möckmühl: Enkeltrick-Betrüger schlagen wieder zu 

Weinheim: Laute Schreie lösten einen Polizei-Einsatz aus - eine Ziege ist schuld 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare