Tragisches Unglück

Unter Schuppen begraben: 72-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

+
Ein tragischer Arbeitsunfall ereignete sich in Buchen-Eberstadt.
  • schließen

Ein 72-jähriger Mann arbeitet an einem Schuppen in Eberstadt. Plötzlich stürzt der Schuppen ein und begräbt den Mann unter sich.

  • Ein 72-Jähriger arbeitet in Buchen an einem Schuppen.
  • Plötzlich fällt der Schuppen in sich zusammen.
  • Der Mann wird begraben und stirbt an der Unfallstelle.

Arbeitsunfall in Buchen: 72-Jähriger verunglückt bei Arbeiten an einem Schuppen

Am Dienstag gegen 11.30 passierte ein Unglück, das so wohl nicht vorhersehbar war. Ein 72-Jähriger arbeitete an einem Schuppen im Buchener Stadtteil Eberstadt. Offenbar stürzte der Schuppen während der Arbeiten ein und begrub den Mann unter sich. Der eintreffende Notarzt konnte nur nur den Tod des 72-Jährigen feststellen. Wie es zu dem tragischen Arbeitsunfall kommen konnte, ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Arbeitsunfall in Buchen und weitere tragische Unglücke in der Region

Für den 72-Jährigen in Buchen kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort. Ebenso kam ein 61-Jähriger bei einemfolgenschweren Arbeitsunfall in Unterwittighausen ums Leben. Er wurde von seinem eigenen LKW erschlagen. Ein schrecklicher Unfall ereignete sich auch in Mosbach. Ein 49-jähriger Arbeiter wurde bei einem Sturz vom Gerüst schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare