Zwei Personen kamen in ein Krankenhaus

Unfall bei Bretzfeld verursacht 111.000 Euro Schaden 

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 79-Jähriger gerät mit seinem Dacia in den Gegenverkehr

Am Dienstagmorgen ereignete sich bei Bretzfeld ein Fahrfehler der ganz bitteren Art. Durch den Unfall, in den mehrere Pkw verwickelt wurden, entstand ein enormer Sachschaden. 

Das Unglück passierte bei Bretzfeld: Ein 79-Jährige befuhr mit seinem Dacia Duster gegen 10.15 Uhr die Landesstraße zwischen Bretzfeld-Scheppach und Eschenau. 

Unfall bei Bretzfeld: 79-Jähriger gerät in den Gegenverkehr

Bereits vor einer scharfen Rechtskurve geriet der Senior mit seinem Geländewagen zu weit nach links und streifte dabei den BMW M1 einer entgegenkommenden 74-jährigen Frau. Auch der hinter ihr befindliche, 57 Jahre alte Fahrzeugführer konnte eine Berührung zwischen seinem Alfa Romeo GT und dem Auto des 79-Jährigen nicht mehr vermeiden. 

Im Scheitelpunkt der Kurve prallte der Dacia schließlich gegen einen nachfolgenden Porsche Macan eines 52 Jahre alten Mannes. Bei dem Verkehrsunfall wurden die mitfahrende, 80-jährige Ehefrau des Verursachers sowie die 52 Jahre alte Beifahrerin im Porsche leicht verletzt und mussten zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. 

Bretzfeld: Bei Unfall entsteht enormer Sachschaden

Der Sachschaden an den beteiligten Autos und der durch auslaufendes Öl kontaminierten Fahrbahn ist erheblich. Insgesamt schätzt die Polizei diesen auf etwa 111.000 Euro.

Ebenfalls in Hohenlohe und auch am Dienstag ereignete sich ein kurioser Verkehrsunfall: Dort prallten an einer Kreuzung zwei Pkw gegeneinander, einer war unbemannt!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare