40.000 Euro Schaden am Lager

18-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und rast in Holzschuppen

+
Ein 18-Jähriger wurde bei einem Unfall in Bretzfeld verletzt. (Symbolbild.) 
  • schließen

Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt- und einem Rettungswagen vor Ort. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr war mit 37 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Ein 18-Jähriger ist bei einem Unfall in Bretzfeld-Unterheimbach verletzt worden und hat einen ordentlichen Sachschaden verursacht. Die von der Polizei vermuteten Gründe: Alkoholeinwirkung und überhöhte Geschwindigkeit.

Gegen 4.43 Uhr am frühen Donnerstagmorgen war der 18-Jährige mit seinem 21-jährigen Beifahrer auf der Vogelsangstraße in Bretzfeld unterwegs. Kurz vor dem Siedlungsweg kam er in einer Rechtskurve alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. 

Bretzfeld: 18-Jähriger fährt mit Auto in Holzschuppen

Dort durchbrach der Wagen noch die Holzwand eines Lagerschuppens, wodurch dieser teilweise in sich zusammenfiel. Dabei entstand ein Schaden von etwa 40.000 Euro. 

Während der 18-Jährige anschließend ins Krankenhaus eingeliefert wurde, bleib der Beifahrer unverletzt. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt- und einem Rettungswagen vor Ort. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr war mit 37 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Mehr Polizeimeldungen

Nach Banküberfall in Kupferzell: Polizei schnappt drei Männer

Schwerer Unfall in Heilbronn: Mögliche Ursache bekannt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare