41 Meter lange Bremsspur

Illegales Autorennen nahe Heilbronn - Fahrer geschnappt!

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Zwischen Brackenheim und Stockheim gab es am Samstag ein illegales Autorennen, das beinahe übel endete.

• Zwei junge Autofahrer liefern sich ein illegales Autorennen zwischen Brackenheim und Stockheim. 
• Fahrer verliert die Kontrolle über sein Auto.
• Polizei schnappt beide Fahrer. 

Illegales Autorennen nahe Heilbronn - Fahrer geschnappt!

Am Samstagabend gab es kurz nach 21 Uhr zwischen Brackenheim und Stockheim, rund 15 km von Heilbronn entfernt, wohl ein illegales Autorennen. Aber: Am Ortseingang von Stockheim verlor der aus Brackenheim stammende 27-jährige Fahrer plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er musste im Verlaufe des Rennens eine Vollbremsung hinlegen, da er einen zu geringen Abstand ein-hielt. Dabei streifte er seinen Vordermann, einen 21-Jährigen aus Sinsheim. 

Im Anschluss kam er auf die Gegenfahrbahn und von der Straße ab in den Grünstreifen. Anschließend streifte er beinahe ein geparktes Auto. Eine Passantin verständigte die Polizei, die die beiden Männer auch vor Ort noch antreffen konnte. Durch den Bremsvorgang zeichnete sich eine 41 Meter lange Bremsspur auf der Fahrbahn ab. Den Führerschein ist der 27-Jährige erstmal los. Wie schnell er gefahren ist, prüft ein Sachverständiger. Immerhin: Es wurde niemand verletzt.

Illegale Autorennen und Auto-Poser in Heilbronn und der Region

Autorennen gab es zuletzt leider immer häufiger in Heilbronn und der Region. Auch auf der A81 gab es ein solches. Dort griff die Polizei knallhart durch. Aber nicht nur die illegalen Rennen nehmen zu, die Polizei wirkt dem entgegen und überprüft die Auto-Poser-Szene. Zuletzt wurden mehrere Autos "stillgelegt" in Heilbronn!

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema