In Brackenheim-Meimsheim

Täter sprengen Geldautomaten und verursachen enormen Schaden - Polizei bittet um Mithilfe

  • Julia Cuprakowa
    vonJulia Cuprakowa
    schließen

In Brackenheim-Meimsheim kam es zu einer Sprengung eines Geldautomaten. Zwei unbekannte Täter befinden sich derzeit noch auf der Flucht. Polizei Heilbronn bittet um Mithilfe. 

  • Am Donnerstagmorgen gab es in Brackenheim-Meinmsheim einen Polizei-Großeinsatz.
  • Zwei unbekannte Täter sprengten einen Geldautomaten.
  • Nun bittet die Polizei Heilbronn um Hinweise aus der Bevölkerung.

Brackenheim: Geldautomat gesprengt - Täter auf der Flucht

Immer wieder tauchen Berichte über Sprengungen von Geldautomaten auf. Aber wer genau steckt dahin? Eine organisierte Bande oder nur Einzeltäter? Solche und andere Fragen könnte die Polizei Heilbronn den Tätern stellen, die am Donnerstagmorgen einen Bankautomaten in Brackenheim-Meimsheim gesprengt haben. Momentan fehlt von den Tätern aber jede Spur - deshalb bittet Heilbronner Polizei die Bevölkerung um Hilfe.

Polizeipräsidium Heilbronn
Adresse Karlstraße 108, 74076 Heilbronn
Telefon07131 1049

Brackenheim: Täter erbeuten Bargeld und flüchten - Polizei Heilbronn bittet um Mithilfe

Mit einem lauten Knall wurden Anwohner der Lindenstraße in Brackenheim-Meimsheim am frühen Donnerstagmorgen geweckt. Es wurde nicht etwa geschossen - allerdings wurde ein Geldautomat in die Luft gesprengt. Was war genau passiert? Kurz vor 2 Uhr betrat ein unbekannter Täter den Vorraum einer Bank und machte sich offenbar am Bankautomaten zu schaffen. Wenige Minuten später kam es dann zur Explosion, bei der neben dem Geldautomaten, auch die Glasfront der Bankfiliale zu Bruch ging. Nach der Explosion schnappten sich zwei Unbekannte das Diebesgut und konnten anschließend flüchten.

In Brackenheim-Meimsheim: Geldautomat in Vorraum einer Bankfiliale gesprengt.

Wie die Polizei Heilbronn berichtet erbeuteten die Täter eine bislang unbekannte Summe an Bargeld. Darüber hinaus entstanden in der Bank heftige Schäden, die auf rund 100.000 Euro geschätzt werden. Noch in der Nacht fahndeten Polizeibeamte mit mehreren Streifen und einem Helikopter nach den Tätern. Diese konnten jedoch bislang nicht gefunden werden. Nun bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung: Zeugen, die in der Nacht auf Donnerstag verdächtige Beobachtungen machen konnten, mögen sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer: 07131/ 104 4444 melden.

Geldautomat gesprengt - Nicht das erste Mal in der Region Heilbronns

Erst letztes Jahr im Mai sprengten unbekannte Täter einen Geldautomaten in Neckarsulm. Die Detonation sorgte für ein riesiges Chaos und verursachte hohen Sachschaden. Durch die Wucht der Detonation wurde nicht nur der Automat aufgerissen, sondern auch Zwischenwände umgeworfen und das Sprinklersystem beschädigt. Dadurch trat insbesondere am Standort des Geldautomaten eine große Menge Wasser aus. Nur ein paar Monate vorher wurde in Bad Friedrichshall-Kochendorf in der Nacht gegen 5 Uhr ein Bankautomat gesprengt. Auch in diesem Fall gelang es den Tätern zu flüchten.

Rubriklistenbild: © Franziska Hessenauer / Einsatz-Report24

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema