Von Musik bis Kunsthandwerk

Bildergalerie vom gemütlichen Öhringer Herbstmarkt

1 von 44
2 von 44
3 von 44
4 von 44
5 von 44
6 von 44
7 von 44
8 von 44
9 von 44
  • schließen

Auf dem Öhringer Herbstmarkt ist auch dieses Jahr wieder einiges geboten. Live-Musik, Kunsthandwerk und Essen laden zum Verweilen ein.

Gefälliger Jazz und französische Chansons erklingen am Samstag Nachmittag in der Öhringer Innenstadt. Unzählige Menschen haben es sich auf den Bänken um den Brunnen am Marktplatz gemütlich gemacht, genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen und lauschen den Klängen des Van Bracken Duos am Saxophon und Piano.

Neben Live-Musik verschiedener Bands lockt der Öhringer Herbstmarkt am Wochenende mit einem attraktiven Mix aus Trödel, Kunsthandwerk und regional erzeugten Lebensmitteln. Am Stand von Linda und Erika Schmelzle türmen sich Kürbisse in allen Variationen. Daneben bieten sie frisch geerntete Äpfel, Birnen und Nüsse, sowie selbst erzeugten Apfelsaft an.

Nudeln in allen Geschmacksrichtungen verkauft Andrea Specht von der gleichnamigen Nudelmanufaktur aus Zweiflingen-Orendelsall an ihrem Stand in der Marktstraße und strahlt. "Unsere neueste Kreation, die Walnuss-Nudeln, ist bereits ausverkauft", erzählt sie, und weist auf die im Herbst ebenfalls beliebten Kürbis-Nudeln hin.

Ein bisschen bummeln, einkaufen und eine Kleinigkeit essen: das hat sich Christine Maier für den Nachmittag vorgenommen. Sie ist mit der ganzen Familie in der Stadt unterwegs und freut sich über die schöne Atmosphäre im Städtle, in dem so viel geboten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare