Die milden Temperaturen ziehen viele Besucher an

Bilder: Tolle Stimmung bei der Moving Night

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24
9 von 24
  • schließen

Bei freiem Eintritt können die Gäste nach Herzenslust von Lokal zu Lokal und von Band zu Band wechseln.

Musik ist gestern Abend Trumpf in Neuenstadt bei der achten Moving Night. Die Vorsitzende des Stadtmarketingvereins "Wir für Neuenstadt", Tanja Munding, und Organisator Antonio Langella bringen wieder einmal Bewegung in die Kocherkommune. Bereits um 18 Uhr beginnt das Spektakel auf dem Marktplatz mit einer - den milden Temperaturen sei Dank - richtig gemütlichen Hocketse. Bei 16 Grad sind sogar noch Kurze-Hosen-Träger zu sehen.

Moving Night Neuenstadt: Mitmachen und Spaß haben

Gespielt hat auf dem Marktplatz die Gruppe U*E*F*A*A*A. Die Band rund um Christina Kratzer spielt gerne Open Air. Die Sängerin erklärt: "Wir brauchen ein Publikum, das mitmacht. Wenn die Leute Spaß haben, haben wir es auch." Den Gästen gefallen die deutschen und englischen Lieder aus dem Rock und Pop. Viel Spaß haben zum Beispiel die Freundinnen Lena Bort und Sarah Simpfendörfer, die meistens dabei sind, wenn der Handels- und Gewerbeverein was bietet: "Wenn hier was los ist, gucken wir schon, dass wir da sind."

Moving Night Neuenstadt: Jedes Mal dabei

Das sehen auch Bastian Molkenthin, Tobias Lang und Jens Walter so: "Wir nutzen das jedes Mal, wenn hier was geboten ist." Lang bedauert allerdings: "Bei dem schönen Wetter dürften heute ruhig einige Leute mehr da sein." Doch der Marktplatz füllt sich immer mehr - und auch als es um 22 Uhr in den Gaststätten "Hoppala" bei Ralf Lumpp mit der Band Shadows Revenge und im Raucherlokal "Zum Hase" bei Katja und Lars Haase mit Michael Krauss sowie in Toni Langellas Pizzeria "Senso Unico" mit Paolo weitergeht, sind viele Fans auf Achse.

Moving Night Neuenstadt: Wechsel von Lokal zu Lokal

Da der Eintritt in den drei Gaststätten frei ist, können die Gäste ohne Probleme von Lokal zu Lokal wechseln und sich die Musik aussuchen, die ihnen am besten gefällt. Auf die Frage, ob sie das Konzept und die Musik mögen, legen sich die Neudenauerinnen Petra Sahin, Doris Pruksch und Petra Schwab fest: "Deswegen sind wir da." Die beiden Langenbeutinger Florentine Gildner und Daniel Schwalbe erleben das Neuenstadter Herbst-Event zum ersten Mal und freuen sich: "Das ist eine gute Idee."

Auch interessant

Gaudi-Stimmung: Bilder vom Oktoberfest in Künzelsau

Club Connect: Geballte Party-Power in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare