Bietigheim-Bissingen

Betrunkener fällt mit Fahrweise auf – am Ende fliegen sogar die Fäuste!

+
In Bietigheim-Bissingen kam es auf einem Supermarkt-Parkplatz zu einer Schlägerei. 
  • schließen

Der 46-Jährige behinderte den Verkehr durch sein Verhalten - und prügelte sich dann noch mit zwei Männern.

Vermutlich wegen der Fahrweise eines 46-Jährigen kam es am Dienstagnachmittag in Bietigheim zuerst zu einer Schlägerei mit einem 56-Jährigen und einem 22-Jährigen und später dann zu einem Polizeieinsatz.

Was war passiert? Der 46-Jährige war am Dienstag gegen 17.15 Uhr mit seinem Opel in Bietigheim unterwegs und fiel anderen Verkehrsteilnehmern wegen seines Fahrstils auf. So wartete der 46-Jährige an einem Kreisverkehr mehrere Minuten lang, ohne dass es hierzu einen erkennbaren Grund gab. Es bildete sich eine lange Fahrzeugschlange.

Bietigheim-Bissingen: 46-Jähriger schlägt zwei Männer mehrfach – und haut dann einfach ab

Als er dann zu einem Einkaufsmarkt einbiegen wollte, wartete er auch hier sehr lange, bis er letztlich doch auf den Parkplatz fuhr. Auf dem Parkplatz geriet der 46-Jährige dann wegen seines Verhaltens mit einem 56-Jährigen und einem 22-Jährigen in Streit. Der 46-Jährige schlug die Beiden mehrfach mit der Faust, sodass der 22-Jährige verletzt wurde. Danach fuhr der 46-Jährige mit seinem Opel davon.

Im Rahmen der Fahndung konnte der 46-Jährige an der Adresse einer Verwandten angetroffen werden. Dort wehrte er sich gegen seine vorläufige Festnahme. Da der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Tatverdächtige muss jetzt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand und Trunkenheitsfahrt mit einer Anzeige rechnen.

Auch interessant

Viel Aufwand, wenig Beute: Einbrecher arbeitet sich mühevoll zu Garetenhütte vor

Mit Pfefferspray: Jogger bedroht Spaziergängerin - dann flüchtet er

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare