Beim Autobahnkreuz Weinsberg

2,18 Promille! Betrunkener macht die A6 unsicher

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Mann überfährt unbeeindruckt auf der Strecke eine Warnbake - und wird danach von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Gut, dass er schnell gestoppt wurde! Am Sonntagnachmittag überfuhr der Fahrer eines Skoda zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Ausfahrt Heilbronn eine Warnbake mitsamt Beleuchtungseinrichtung, nachdem er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung leicht nach rechts von der Fahrbahn abgekommen war. Unbeeindruckt fuhr der Fahrer weiter, konnte jedoch kurz darauf von der Polizei angehalten werden.

Der Schaden an der Bake und am Fahrzeug des Mannes wird auf etwa 5.250 Euro geschätzt. Neben einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben. Ein Alkoholtest hatte zuvor 2,18 Promille ergeben!

Auch interessant

In Eppingen: Promille-Raser flieht vor der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare