Betrunkener Rüpel

Suff-Rowdy zertrümmert Haustür und schlägt zu

+
Symbolbild
  • schließen

Nachdem ein Betrunkener eine Wohnungstür einschlug, ging er auch noch auf die Bewohnerin los.

Einen wirklich dubiosen Vorfall gab es am Donnerstagabend im Schellenbergweg in Forchtenberg. Der Polizei in Künzelsau wurde mitgeteilt, dass dort ein Mann die Tür eines Hauses kaputtschlagen würde.

Die Beamten fuhren im Anschluss zur genannten Adresse und sahen tatsächlich die total beschädigte Haustür. Sie ließ sich nur noch mit Hilfe eines Brecheisens öffnen.

Der betrunkene Randalierer selbst saß auf dem Balkon einer Frau. Er soll ihr nach dem Einbruch in die Wohnung ebenfalls zweimal ins Gesicht geschlagen haben. Der Täter war der Geschädigten völlig fremd.

Der Übeltäter wurde von der Polizei mitgenommen und musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle des Polizeireviers verbringen. Warum er so erbost zur Wohnung der Frau ging, ist derzeit noch unklar.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Außer Rand und Band:Teenie tritt Scheibe ein und bespuckt Polizisten

Alle Polizei-News gibt es hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare