Auf dem Weg zum passenden Job

Schule und dann? Berufsinfotag im Gewerbepark Hohenlohe mit buntem Programm

Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
1 von 9
Ausbilder Bruno Scharpfenecker, links, aus Künzelsau-Amrichshausen mit Azubi Noel Konrad aus Schwäbisch Hall.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
2 von 9
AOK Azubi Gert Brodt und Ausbildungsleiterin Kerstin Weidich.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
3 von 9
Gruppenbild bei der Firma Ziehl, von links:Jessica Megerle aus Forchtenberg-Wohlmuthausen, Simone und Selina Lang aus Öhringen, Nina Mugele und Michael Mugele aus Öhringen-Schwöllbronn
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
4 von 9
Bei Ziehl, von links:Jessica Megerle aus Forchtenberg-Wohlmuthausen, Simone und Selina Lang aus Öhringen, Nina Mugele und Michael Mugele aus Öhringen-Schwöllbronn.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
5 von 9
Johann Mann, links, und Maximilian Engel von SWG.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
6 von 9
Bei Gemü: Julia Herrmann aus Niedernhall und Annika Eichhorn aus Krautheim
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
7 von 9
Sie arbeiten bei Gemü: Lena Braun, links, aus Künzelsau-Amrichshausen und Sabine Egner aus Weißbach-Crispenhofen.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
8 von 9
Sie vertreten das Landratsamt: Azubine Saskia Damm, links, aus Pfedelbach und Studentin Viola Rüger aus Rosengarten.
Berufsinformationstag im Gewerbegebiet Hohenlohe: Auf der Suche nach dem richtigen Job
9 von 9
Schauen sich bei der Firma Ziehl um: Silke Lüdemann mit Sohn Felix aus Forchtenberg.
  • schließen

Den zukünftigen Traumberuf finden? Kein Problem.

Zu einem informativen Nachmittag lud der Gewerbepark Hohenlohe am Mittwoch Interessenten aus der Region ein. Die im Gewerbepark angesiedelten Unternehmen öffnten die Türen und luden gezielt Schüler und ihre Eltern ein, die Firma zu erkunden und die angebotenen Ausbildungsberufe kennenzulernen. Neben den angesiedelten Unternehmensständen gabt es auch Infostände von Berufsschulen und Co.

Isabell Kähny

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare