Regierungspräsidium erlaubt Baumfällarbeiten

Vollsperrung der Landesstraße zwischen Berlichingen und Jagsthausen

+
Symbolbild
  • schließen

Vollsperrung der Landesstraße L1025 zwischen 9. Januar und 15. Januar auf dem Abschnitt zwischen Ortsdurchfahrt Berlichingen und der Kreisgrenze Heilbronn in Fahrtrichtung Jagsthausen.

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt Baumfällarbeiten auf der L1025 zwischen der Ortsdurchfahrt Berlichingen und der Kreisgrenze Heilbronn in Fahrtrichtung Jagsthausen durch. Die Entnahme der Bäume sei zur Stabilisierung der Böschung im Bereich der ehemaligen Hangrutschung notwendig und kann witterungsbedingt nun kurzfristig umgesetzt werden.

Sperrung L1025 zwischen Berlichingen und Jagsthausen: Vom 9. Januar bis 15. Januar

Ab Mittwoch, 9. Januar 2019, 18 Uhr wird die Vollsperrung aktiviert. Aus Sicherheitsgründen ist der benannte Streckenabschnitt dann für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Dazu zählt auch der Geh- und Radweg entlang der Jagst. Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Fahrtrichtungen zwischen Berlichingen und Jagsthausen über die K2321, K 2018, K2328 und L1050 und wird vor Ort ausgeschildert sein. Voraussichtlich ab Dienstagabend, 15. Januar wird die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Regierungspräsidium bittet um Verständnis für Sperrung L1025 zwischen Berlichingen und Jagsthausen:

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer bereits jetzt um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen.

Auch interessant:

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare