Vorsichtiger Einbrecher

Kein Abstand aber Mundschutz: Räuber überfällt Ehepaar

  • Violetta Sadri
    vonVioletta Sadri
    schließen

Auch in der Corona-Krise gibt es Kriminelle. Manche sind sogar besonders vorsichtig und tragen einen Mundschutz - wie ein Räuber in Baden-Württemberg.

  • In Baden-Württemberg hatte ein Unbekannter ein Ehepaar ausgeraubt.
  • Der Räuber war bewaffnet.
  • Er trug bei der Tat einen OP-Mundschutz.

Baden-Württemberg: Räuber kennt offenbar Risiken des Coronavirus und trägt Mundschutz bei Einbruch

Am Sonntagabend verschaffte sich ein Unbekannter Zugang über eine Terrasse in die Wohnung eines älteren Ehepaares in Karlsruhe in Baden-Württemberg. Er fesselte die Opfer und bedrohte sie mit einer Pistole. Dass das Coronavirus auch vor Räubern nicht zurückschreckt, wusste der Unbekannte offenbar, denn er trug bei seiner Tat einen OP-Mundschutz

Nachdem er seine beiden Opfer mit Klebeband gefesselt hatte, durchsuchte er etwa eine Stunde die Wohnung und beschädigte dabei verschiedene Gegenstände. Laut Polizei soll der Täter die Waffe auch mehrmals auf die 76-Jährige und ihren 82-jährigen Mann gerichtet haben. 

Baden-Württemberg: Mit Mundschutz maskierter Täter fesselt Ehepaar und bedroht es mit Pistole

Schließlich flüchtete der Unbekannte, der auf etwa Anfang 20 geschätzt wird, mit mehreren Hundert Euro Beute, berichtet stuttgarter-nachrichten.de. Er fuhr mit einem Mountainbike davon und ließ das Ehepaar gefesselt zurück. 

Der 82-Jährige konnte sich später befreien. Beide Opfer sollen einen Schock erlitten haben, blieben aber glücklicherweise unverletzt. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach dem Täter - zunächst jedoch erfolglos. 

Obwohl das Land Baden-Württemberg ein Kontaktverbot wegen des Coronavirus erließ und bei Verstoß mit hohen Bußgeldern droht, schrecken manche immer noch nicht zurück.  In der Nacht zum Sonntag hatte die Polizei in Heilbronn in Baden-Württemberg einen Tuner-Treff mit rund 100 Autos auf einem Parkplatz entdeckt - es kam zu tumultartigen Fluchten

Um die Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 zu verlangsamen, kontrolliert die Polizei vermehrt Ausflugsziele - vor allem an Ostern.

Rubriklistenbild: © Adobe Stock

Das könnte Sie auch interessieren