Schildbürger-Streich

Unbekannte tauschten die Ortsschilder in Bad Wimpfen und Bad Rappenau aus

+
Symbolfoto
  • schließen

Was für ein Schildbürger-Streich! Unbekannte hatten am Wochenende mehrere Ortseingangsschilder in Bad Wimpfen, Bad Rappenau, Hohenstadt und Zimmerhof vertauscht.  

Viele Autofahrer staunten nicht schlecht, als sie am Montagmorgen durch Bad Wimpfen fuhren, denn am Ortseingang prangte das Schild des Nachbarortes Bad Rappenau. Auch die gelben Straßenschilder von Hohenstadt und Zimmerdorf waren still und heimlich vertauscht worden.

Ob es sich bei den vertauschten Schildern um eine verlorene Wette handelt oder was der Beweggrund der Unbekannten war, ist bisher noch nicht bekannt. Zuerst über diesen modernen Schildbürger-Streich berichtet hatte die Heilbronner Stimme. Die hatte auch das Landratsamt informiert. Dessen Pressesprecher Manfred Körner zeigte sich wenig begeistert von der Tausch-Aktion: "Wir haben das gleich wieder in Ordnung gebracht. Allerdings lachen wir nicht über diesen Witz!" Ob Anzeige wegen Sachbeschädigung gestellt wird, ist noch nicht entschieden.

Auch interessant

Bis an die Zähne bewaffnet: Polizei greift betrunkenen Messerwerfer auf

  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare