Zwei Verletzte 

Mann rast in Mauer - Kind mit im Auto

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6
  • schließen

Der Mann verlor kurz vor dem Unfall das Bewusstsein und wurde beim Aufprall schwer verletzt.

Was für schlimme Bilder! Bei einem schweren Unfall in Bad Rappenau-Fürfeld wurde am Montagabend gegen 22 Uhr ein Mann schwer verletzt. Glück im Unglück: Im Auto saß auch der 14-jährige Sohn. Er wurde nur leicht verletzt und konnte sich unter Schock selbst aus dem Auto befreien.

Der Mann passierte von Kirchardt kommend gerade den Ortseingang, als es passierte: Sein Auto prallte in einer Rechtskurve ungebremst gegen eine Mauer und zirka 75 Meter weiter nochmals gegen eine Hauswand geschleudert. Der Fahrer klemmte sich dabei beide Beine im Fußraum ein und musste von den Rettungskräften befreit werden.

Nach ersten Informationen erlitt der Mann wohl einen Zuckerschock, worauf er die Kontrolle über das Auto verlor.

Augenzeugen berichten, dass bis kurz vor dem Unfall noch Gäste im Eingangsbereich der Gaststätte "Zur Traube" standen. Man mag es sich nicht vorstellen…

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Neue Erkenntnisse: Ferkel aus dem Feuer gerettet, Muttertiere tot

Ausgebrannt: Oldtimer-Ausfahrt in Brackenheim endet in einer Katastrophe

Noch gefilmt: Exhibitionist am Heilbronner Bhf verhaftet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare