Polizei sucht Zeugen

"Keyless-Go-System"-Knacker schlagen wieder zu!  1.155.000 Euro Gesamtschaden 

+
Es wurde wieder das Keyless-Go-System ausgenutzt. 
  • schließen

In Bad Rappenau und Ittlingen nutzten Autodiebe das Keyless-Go-System wieder aus und stahlen drei teure BMW's.   

Das gibt's doch nicht! Da steht die mutmaßliche Autoknackerbande in Heilbronn vor Gericht und die Lage scheint sich zu entspannen, da entwenden Unbekannte wieder Luxuskarossen im Wert von 155.000 Euro. Bisher verursachten Diebe von Pkw mit Keyless-Go-System bereits einen Schaden von einer Million Euro, somit beläuft sich der Gesamtschaden durch derartige Vorfälle auf 1.155.000 Euro!

Autos geklaut: Keyless-Go-System versagt erneut

Laut Polizei Heilbronn wurden letzte Nacht in Ittlingen und in Bad Rappenau-Grombach drei hochwertige Fahrzeuge der Marke BMW gestohlen. Alle drei Pkw sind mit dem Keyless-Go-System ausgestattet. Ein Diebstahl fand in der Grombacher Schildwachstraße statt. Dort handelte es sich um einen schwarzen 320i im Wert von circa 50.000 Euro. In der Muldenstraße in Ittlingen erlangten die Unbekannten einen 730d XDrive mit einem derzeitigen Wert von ca. 75.000 Euro. Ebenfalls in der Muldenstraße wurde ein X3 im Wert von circa 30.000 Euro entwendet. 

Alle drei Fahrzeuge kamen durch das Überwinden des Keyless-Go-Systems in die Hand der Diebe. Die Polizei bittet Zeugen, die in den genannten Straßen und der Umgebung in der vergangenen Nacht etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich bei der Kriminalpolizei in Heilbronn zu melden: Telefonnummer 07131 104 4444   

Ratgeber:  Mit diesen Tipps könnt ihr die Sicherheitslücken der Keyless-Go-Systems schließen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare