Rettungskräfte vor Ort

Unfall zwischen Bad Rappenau und Kirchhausen: Auto brennt komplett aus

Bad Rappenau/Heilbronn: Auto brennt komplett aus nach Unfall
+
Am Freitag um 22.49 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K 2157 zwischen Bad Rappenau-Bonfeld und Kirchhausen. Ein Fahrzeug brannte aus.
  • Violetta Sadri
    vonVioletta Sadri
    schließen

In Bad Rappenau-Bonfeld bei Heilbronn kommt es am Freitagabend zu einem Unfall auf der K2157.

  • Kurz nach 23 Uhr kommt es zu einem Unfall in Bad Rappenau-Bonfeld bei Heilbronn.
  • Das Fahrzeug überschlägt sich.
  • Plötzlich fängt es an zu brennen.

Bad Rappenau/Heilbronn: Auto brennt komplett aus nach Unfall

Update vom 7. März, 11.30 Uhr: Gegen 23 Uhr kommt es am Freitagabend zu einem Unfall auf der K2157 zwischen Bad Rappenau und Kirchhausen. Der 21-jährige Fahrer kam mit seinem Daimler in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, sodass es ins Schleudern geriet und schließlich auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Plötzlich begann der Pkw zu brennen. Der junge Fahrer hatte dennoch Glück, denn er konnte sich aus dem brennenden Fahrzeug selbstständig befreien. Kurz darauf kam die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften  und löschte den Brand. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro. Eine Spezialfirma musste die Fahrbahn säubern, da Betriebsstoffe aus dem Auto ausgelaufen waren. Die Straße war bis 00.15 Uhr gesperrt

Bad Rappenau bei Heilbronn: Auto fängt bei Unfall an zu brennen

Erstmeldung vom 6. März, 23.30 Uhr: Am Freitagabend, gegen 23 Uhr kommt es zu einem Unfall  in Bad Rappenau-Bonfeld bei Heilbronn. Ein Auto überschlägt sich auf der K2157  und fängt daraufhin an zu brennen. Wie die Polizei mitteilt, waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. Rettungskräfte  sind derzeit vor Ort. Der Insasse des Fahrzeugs konnte das brennende Auto bereits verlassen.

Weitere Informationen folgen...

Zu einem Unfall kam es am Samstag am Europaplatz Kreisverkehr in Heilbronn. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun, ob es sich um eine grob verkehrswidrige Fahrweise handelte.

Die Polizei in Heilbronn-Franken hat die Unfallstatistik für 2019 veröffentlicht. Eine Zahl ist besonders erschreckend. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema