Eisbahn vor dem Rathaus

Eislaufen unter freiem Himmel? In Bad Rappenau bald möglich

+
Auf dem Eis sollen mehrere Veranstaltungen stattfinden.
  • schließen

Eine Kunsteisbahn wird am Donnerstag in Bad Rappenau eröffnet. 

• Eislaufen kann man bald in der Stadtmitte von Bad Rappenau.
• Die Fläche soll zehn auf 20 Meter groß sein.
• Es sollen mehrere Veranstaltungen auf dem Eis stattfinden.

Eislaufen in Bad Rappenau ab Donnerstagnachmittag möglich

Mitten in der Stadt eislaufen - das geht bald in Bad Rappenau! Am Donnerstagnachmittag wird dort eine Kunsteisbahn eröffnet. Rund zehn auf 20 Meter soll die Fläche groß sein und bis zu 30 Personen können dann gleichzeitig Schlittschuhlaufen. 

Bad Rappenau: Eisfläche in der Stadtmitte - Benutzung kostenlos

Die Benutzung soll kostenlos sein, berichtet SWR.de. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann sich vor Ort welche für drei Euro ausleihen. Geplant sind viele Veranstaltungen unter anderem ein Showtraining der Heilbronner Falken, eine Modenschau auf dem Eis und auch eine Eiskunstläuferin soll kommen. Bis zum 6. Januar bleibt die Eisfläche.  

Eine Kunsteisbahn gab es auch schon in Heilbronn, bestätigt Sarah Furtwängler von Heilbronn Marketing gegenüber echo24.de. "2006, 2007 und 2012 gab es zum Beispiel eine Eisbahn. Jedes Jahr gibt es aber ein anderes Highlight. Dieses Jahr ist es zum Beispiel der Adventskalender, der viermal am Tag auf die Rathausfassade projiziert wird. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von 4.500 Euro. Auch der Käthchenweihnachtsmarkt mit vielen Programmpunkten rund um das Käthchen ist ein besonderes Highlight in diesem Jahr."

Die Chance auf den Tagesgewinn hat man bis zum 22. Dezember immer um 16.55, 17.55, 18.55 und 19.55 Uhr.

Eislaufen in Heilbronn und Region: 

Gefrorene Gewässer und Seen locken jährlich nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene aufs Eis. Doch hierbei sollte man vorsichtig sein! Denn: wer sich trotzdem darauf traut, riskiert viel. In der Heilbronner Kolbenschmidt-Arena sind Schlittschuhläufer besser aufgehoben und können dort ohne Bedenken Eislaufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare