Auf Gleisen gewunken

Betrunkener startet irre Aktion - er bringt nicht nur sich selbst in Lebensgefahr

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Vorfall ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizei.

Der schnellen Reaktion eines Lokführers verdankt ein Betrunkener wohl sein Leben. Der Regionalexpress musste eine Notbremsung machen, die zum Glück für alle glimpflich ausging.

Der alkoholisierte 49-Jährige war Schuld an der Schnellbremsung. Er befand sich um 16.47 Uhr auf dem Gleis und winkte mit den Armen.

Bad Mergentheim: Betrunkener bringt sich in Lebensgefahr

Verletzt wurde durch die Notbremsung zum Glück niemand. Der 49-Jährige wurde aufgrund seines Zustands in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen wurden zuständigkeitshalber der Bundespolizei weitergeleitet.

Mehr Polizeimeldungen

Schwere Quetschungen erlitten: Motorradfahrer wird von Auto mitgeschleift

Mysteriöse Massenschlägerei: Drei Verletzte, viele offene Fragen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare