Dreister Diebstahl

Zigaretten-Klau in Tankstellen-Shop: zwei lenken ab, dritter stiehlt

+
Zigarettenstangen erbeuteten drei unter Drogeneinfluss stehende Männer am Montagabend in Kochendorf.
  • schließen

Augenscheinlich unter Drogen stehen drei bislang unbekannte Täter, die am Montagabend einen Tankstellen-Shop in Bad Friedrichshall-Kochendorf überfallen. 

  • Drei Männer betreten unter Drogeneinfluss eine Tankstelle.
  • Zwei lenken die Kassiererin ab, der dritte klaut Zigaretten.
  • Die Polizei sucht Zeugen.

Augenscheinlich unter Drogeneinfluss standen drei Männer, die am Montagabend gegen 21.30 Uhr den Shop einer Tankstelle in der Heilbronner Straße in Kochendorf aufsuchten.

Diebstahl in Kochendorf: Zigarettenstangen in großem Karton

Zu dritt betraten sie die Tankstelle. Zwei der Männer machten es sich zur Aufgabe, die Kassiererin abzulenken. Der dritte Mann bediente sich währenddessen an der Ware. Er hatte es auf Zigaretten unterschiedlicher Marken abgesehen. Erbeuten konnte er mehrere Zigarettenstangen verschiedener Marken in einem großen Karton. Der Wert des Diebesguts liegt bei mehreren hundert Euro.

Zigaretten-Diebstahl in Kochendorf: Polizei sucht Zeugen

Als die Angestellte den Diebstahl bemerkte, rannte der aktive Täter los. Auf der Straße stürzte er und verlor dabei seine Basecap und seine Powerbank. Auch die beiden Komplizen flüchteten daraufhin. Die drei Männer rannten in Richtung Bahnhof Kochendorf. Die eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Polizei sucht daher Zeugen, die in der Zeit zwischen 21 und 22 Uhr im Bereich zwischen Bahnhof und Heilbronner Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Wer etwas gesehen hat, wendet sich bitte an den Polizeiposten in Bad Friedrichshall: Telefonnummer 07136 / 98030.

Diebstahl in Kochendorf: nicht der einzige in der Region

In Güglingen und Neuenstadt waren Einbrecher unterwegs. Sie hatten es auf Waffen und Munition abgesehen. Zigaretten waren die Beute von Dieben, die in Leingarten zwei Zigarettenautomaten knackten. Um an den Inhalt zu kommen, flexten sie die Automaten auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema