Völlig unverantwortlich

Audi TT rammt 14-Jährigen - Raser lässt Jugendlichen verletzt zurück

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Fahrer des Audi TT verhielt sich gleich mehrfach skrupellos in Bad Friedrichshall.

Obwohl ein Unbekannter am Mittwochmorgen einen 14-jährigen Radfahrer mit seinem hellen Audi TT rammte, setzte er seine Fahrt einfach fort und ließ den verletzten Jugendlichen zurück.

Der Vorfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr in Bad Friedrichshall-Kochendorf. Offenbar war der gesuchte Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Lerchenstraße unterwegs. Beim Überholen berührte das Fahrzeug den Fahrradfahrer. Dieser stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Raser mit Audi TT unterwegs: Er verhielt sich nicht nur einmal rücksichtslos

In der Industriestraße musste der Gegenverkehr bis zum Stillstand abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Raser zu verhindern. Über den Audi TT ist bekannt, dass er ein IN-Kennzeichen hatte und silberfarben oder weiß war. Das Polizeirevier Neckarsulm nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07132/9371-0 entgegen.

Mehr Polizeimeldungen:

Furchtbarer Unfall auf A6: Lkw-Fahrer stirbt an Unfallstelle

Pkw-Fahrer verursacht Unfall mit Motorrad: Er haut einfach ab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare