Baby im Anmarsch

Autogeburt? Ungewöhnlicher Polizei-Einsatz

+
Symbolbild
  • schließen

Die Polizei stoppt die rasante Fahrt. Doch am Steuer sitzen keine Verkehrsrowdys, sondern werdende Eltern.

Da hatte es aber jemand eilig! Am Freitagabend sorgte auf der B290 zwischen Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim eine rasante Fahrt für Staunen bei der Polizei. Ein Paar überholte einen Streifenwagen verbotenerweise über eine Sperrfläche.

Die Polizei stoppte die Raser. Von Verkehrsrowdys jedoch keine Spur. Schnell stellte sich heraus, dass ein werdender Vater am Steuer des Autos saß. Seine Frau neben ihm hatte bereits mit Presswehen zu kämpfen und stand kurz vor der Geburt. Klar, dass da der Weg ins Krankenhaus schnell gehen musste!

Die Polizisten handelten schnell und begleiteten das Fahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn durch den dichten Verkehr ins Krankenhaus nach Bad Mergentheim. Laut Polizei kam das Kind wenig später gesund zur Welt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Auf einer Geburtstagsfeier: Zweijähriger von Hund angegriffen

Verlangen nach Erfrischung: Durstige Einbrecher klauen kistenweise Bier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare